07.07.12 20:55 Uhr
 164
 

Frankfurter Museum für Angewandte Kunst zeigt alte Elektrogeräte von Braun

Dieter Rams war früher Chefdesigner des Elektrogeräteherstellers Braun.

Jetzt, zu seinem 80. Geburtstag, wünschte er sich, dass Braun Objekte aus deren Sammlung freigibt, damit diese im Frankfurter Museum für Angewandte Kunst gezeigt werden können. Braun kam der Bitte von Rams nach.

Das Museum erhielt somit jetzt insgesamt 243 Exponate als Dauerleihgabe. Es heißt, unter den Exponaten seien "sämtliche erhaltenen Modelle aus der Rams-Ära". Innovation, Nützlichkeit, Bedienerfreundlichkeit, Langlebigkeit und klare Ästhetik zeichnen demnach die Leihgaben aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Frankfurt, Museum, Kunst, Elektrogeräte
Quelle: www.monopol-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wittenberg: Evangelische Kirche präsentiert Roboter, der automatisch segnet
Colorado: "International Church of Cannabis" vergöttert das Marihuana
"Ganz Wien ist heut auf Heroin": Ausstellung über Kunst und Rausch in Wien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Öffentliche Fahndung nach S-Bahnschläger
Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?