07.07.12 20:55 Uhr
 165
 

Frankfurter Museum für Angewandte Kunst zeigt alte Elektrogeräte von Braun

Dieter Rams war früher Chefdesigner des Elektrogeräteherstellers Braun.

Jetzt, zu seinem 80. Geburtstag, wünschte er sich, dass Braun Objekte aus deren Sammlung freigibt, damit diese im Frankfurter Museum für Angewandte Kunst gezeigt werden können. Braun kam der Bitte von Rams nach.

Das Museum erhielt somit jetzt insgesamt 243 Exponate als Dauerleihgabe. Es heißt, unter den Exponaten seien "sämtliche erhaltenen Modelle aus der Rams-Ära". Innovation, Nützlichkeit, Bedienerfreundlichkeit, Langlebigkeit und klare Ästhetik zeichnen demnach die Leihgaben aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Frankfurt, Museum, Kunst, Elektrogeräte
Quelle: www.monopol-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt
John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?