07.07.12 20:55 Uhr
 165
 

Frankfurter Museum für Angewandte Kunst zeigt alte Elektrogeräte von Braun

Dieter Rams war früher Chefdesigner des Elektrogeräteherstellers Braun.

Jetzt, zu seinem 80. Geburtstag, wünschte er sich, dass Braun Objekte aus deren Sammlung freigibt, damit diese im Frankfurter Museum für Angewandte Kunst gezeigt werden können. Braun kam der Bitte von Rams nach.

Das Museum erhielt somit jetzt insgesamt 243 Exponate als Dauerleihgabe. Es heißt, unter den Exponaten seien "sämtliche erhaltenen Modelle aus der Rams-Ära". Innovation, Nützlichkeit, Bedienerfreundlichkeit, Langlebigkeit und klare Ästhetik zeichnen demnach die Leihgaben aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Frankfurt, Museum, Kunst, Elektrogeräte
Quelle: www.monopol-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Woke" nun offiziell ins "Oxford English"-Wörterbuch aufgenommen
Berlin: Priester ruft Familie von Helmut Kohl bei Totenmesse zu Versöhnung auf
Religionswissenschaftlerin behauptet, Dutzende Islamisten umgepolt zu haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?