07.07.12 20:55 Uhr
 166
 

Frankfurter Museum für Angewandte Kunst zeigt alte Elektrogeräte von Braun

Dieter Rams war früher Chefdesigner des Elektrogeräteherstellers Braun.

Jetzt, zu seinem 80. Geburtstag, wünschte er sich, dass Braun Objekte aus deren Sammlung freigibt, damit diese im Frankfurter Museum für Angewandte Kunst gezeigt werden können. Braun kam der Bitte von Rams nach.

Das Museum erhielt somit jetzt insgesamt 243 Exponate als Dauerleihgabe. Es heißt, unter den Exponaten seien "sämtliche erhaltenen Modelle aus der Rams-Ära". Innovation, Nützlichkeit, Bedienerfreundlichkeit, Langlebigkeit und klare Ästhetik zeichnen demnach die Leihgaben aus.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Frankfurt, Museum, Kunst, Elektrogeräte
Quelle: www.monopol-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote
Verhandlungen zum Brexit: Briten-Mehrheit für EU-Verbleib
Südkorea: Mysteriöse Baby-Tode in Seoul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?