07.07.12 18:41 Uhr
 10.520
 

Akku des iPhone 4S ohne Kabel aufladen

Der YouTube-Nutzer "tanv28" zeigte in einem Video wie man das iPhone 4S ohne Kabel aufladen kann. Dieser Umbau ist einzigartig und wird nicht empfohlen, da es sehr anspruchsvoll ist. Apple arbeitet bereits an einer Möglichkeit das Gerät kabellos aufzuladen.

In dem Video wird vom Nutzer "tanv28" gezeigt, wie man das iPhone 4S ohne Kabel aufladen kann. Das zeigt, dass es bereits Möglichkeiten gibt, Geräte in nächster Zeit auch schon kabellos aufzuladen. Auch Orange hatte ein T-Shirt entwickelt, dass das iPhone durch Geräusche mit "Strom" versorgt.

Der Nutzer verrät im Video alle Dinge, die man benötigt, um ein "Wireless Charging"-Feature zu basteln. Wichtig ist zum Beispiel eine ruhige Hand, Schraubzieher und natürlich auch Erfahrung beim Basteln von technischen Geräten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GouJetir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: iPhone, Kabel, Akku, Aufladen
Quelle: www.apfelnews.eu

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.07.2012 18:53 Uhr von Exilant33
 
+24 | -3
 
ANZEIGEN
Die Idee hatte Tesla schon vor 126 Jahren! Coole Sache das!
Kommentar ansehen
07.07.2012 19:01 Uhr von shadow#
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Daumen hoch! Ich dachte schon ich wäre der einzige, der das Powermat Zeug direkt in Geräte lötet :)
Kommentar ansehen
07.07.2012 19:20 Uhr von Endgegner
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Interessant: mich würd interessieren wie hoch die Reichweite von dem Powermat ist nur ein paar CM oder sind da Meter drinne?
Kommentar ansehen
07.07.2012 19:24 Uhr von shadow#
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Endgegner: Bei der momentan erhältlichen Version eher 2-3mm.
Das Gerät muss direkt auf der Ladestation liegen, den Ladepunkt "findet" es über einen starken Magneten.
Kommentar ansehen
07.07.2012 19:41 Uhr von catdeelay
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
wie innovativ hatte HP bei seinen letzten Handys und Tablets schon gehabt :)
Kommentar ansehen
07.07.2012 19:51 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Warum gibt es für Handys nicht ganz einfache Lade-Schaalen wie man sie für normale schnurlose Telefone auch hat?
In der Zeit wo man im Büro sitzt oder abends zu hause, könnte man das Handy so einfach in die Ladestation stecken, statt einfach nutzlos auf die Kommode oder den Tisch.
Kommentar ansehen
07.07.2012 19:56 Uhr von Marcstefan
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@thomashambrecht: Sowas neu modisches gibt es, es heißt Docking-Station oder Dock... zum iPhone für 29 Euro vom Apfel..
Kommentar ansehen
07.07.2012 20:03 Uhr von shadow#
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Marcstefan: Ist durch den Kraftaufwand den der Stecker benötigt recht sinnlos. Ich möchte nicht jedes mal rumfummeln wenn ich das Telefon weglege oder in die Hand nehme.

@ThomasHambrecht
Gibt es bei manchen Blackberrys. Hat den eklatanten Nachteil dass ich für jedes Gerät eine andere Ladeschale brauche. Bei Powermat lege ich die verschiedenen Geräte einfach nebeneinander.
Alles was jetzt noch fehlt, sind die angekündigten aber nie gebauten Ersatz-Akkus mit Powermat-Funktionalität.
Kommentar ansehen
07.07.2012 20:17 Uhr von CurrywurstPommesMayo
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Komisch meine elektrische Zahnbürste nutzt diese Art der kabellosen Aufladung schon seit Jahren.
Kommentar ansehen
07.07.2012 20:18 Uhr von CurrywurstPommesMayo
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@killerjockl86: 2 Dumme - ein Gedanke :-)
Kommentar ansehen
07.07.2012 20:48 Uhr von JensGibolde
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
erster satz im ersten absatz:
"Der YouTube-Nutzer "tanv28" zeigte in einem Video wie man das iPhone 4S ohne Kabel aufladen kann."


erster satz im zweiten absatz:
"In dem Video wird vom Nutzer "tanv28" gezeigt, wie man das iPhone 4S ohne Kabel aufladen kann."

im dritten hast du wohl vergessen, das gleiche nochmal zu schreiben??
Kommentar ansehen
07.07.2012 21:28 Uhr von T0b3
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Passt vielleicht nicht ganz zum Thema, aber dadurch sieht man auch, wie sehr der technische Fortschritt aufgehalten wird. Würden sich zB Samsung un Apple mal zusammentun, gäbe es sicherlich viel schneller fortschrittlichere Smartphones.

So wie damals mit der Kirche und Wissenschaft.

Aber der Profit zählt ja nur, ich vergaß..
Kommentar ansehen
07.07.2012 22:09 Uhr von Petaa
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
gähhhhhhn: Das ist ein alter Hut und bei meinem HP Veer Handy Serienzustand.

Bei den Preisen von Apple müsste sich das Handy von allein aufladen wenn das Ladegerät auch nur im gleichen Zimmer ist!
Kommentar ansehen
07.07.2012 22:45 Uhr von Leeson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja es geht: Vor ein paar Jahren hatten wir sowas versucht umzusetzen.
Das Handy sollte mein einsteigen ins Auto einfach nur in einen "Kasten" gelegt werden und laden.
Das Problem war, je nach Lage des Handys, dass nicht die volle Leistung übertragen wurde.

Die Sendeantenne sah ungefähr so aus
http://www.dalank.de/...

In der Mitte wurde natürlich die volle Leistung übertragen und nach aussen hin weniger.
Das Handy rutsch aber bei fahren hin und her, was letztendlich den Akku schädigte und die Sende und Empfangsleistung negativ beeinflusste.
Kommentar ansehen
07.07.2012 23:01 Uhr von Snaeng
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
T0b3: Diese Technik ist kein Fortschritt, sondern ein drastischer Rückschritt! Denn die Verlustmenge bei dieser Art von Übertragung ist beachtlich und reine Verschwendung.
Kommentar ansehen
07.07.2012 23:26 Uhr von onemanshow
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
ja ja: nur weil samsung das als erstes beim smartphone rausgebracht hat unzwar beim samsung galaxy s3

akkuaufladen per induktion

am ende wirds eh heisen apple hats erfunden hahaha


scheiß apple!!

[ nachträglich editiert von onemanshow ]
Kommentar ansehen
07.07.2012 23:48 Uhr von Lebensgefahr
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Meine elektrische Zahnbürste: wird schon seit Jahren ohne Kabelverbindung aufgeladen. Wo ist da ein Fortschritt?
Kommentar ansehen
08.07.2012 00:25 Uhr von JoeGame
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Klappt das auch mit einem 2000 Watt Induktionskochfeld?
Kommentar ansehen
08.07.2012 09:11 Uhr von MacGT
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@onemanshow: Das Problem ist nur, dass die News 1. nichts mit Apple zu tun hat (der Typ hätte egbensogut ein Gerät von Nokia umbauen können und 2. Samsung das ebensowenig erfunden hat, wie Apple. Induktives Laden gibt es schon ewig und per Induktion ladbare Akkus für Smartphones gibt es auch schon seit Jahren.

scheiss Troll!

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag
Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?