07.07.12 13:42 Uhr
 206
 

Studie: Schuldenkrise treibt besonders griechische Ingenieure nach Deutschland

Die Schuldenkrise verändert die Wirtschaft der betroffenen Nationen wie Spanien oder Griechenland bis in die letzten Ausläufer. Nun sucht bereits ein erheblicher Teil der jungen Akademiker einen Arbeitsplatz im Ausland. Besonders Ingenieure treibt es zunehmend gen Mitteleuropa und Großbritannien.

Besonders die Griechen lockt es unter anderem nach Deutschland. Jeder zweite Absolvent einer technischen Hochschule verlässt das Land, um in Deutschland auf eine Arbeitsperspektive zu hoffen. Das ist das Ergebnis einer Studie, die die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" nun veröffentlichte.

Zwischen 86 und 98 Prozent der befragten Studenten aus Krisenländern äußerten Zukunftsängste in der Heimat. In Norwegen hegen lediglich 23 Prozent der Befragten diese Sorge. Verantwortlich für den starken Drang angehender Ingenieure nach Deutschland ist der diesbezüglich starke Ruf des Landes.


WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Studie, Griechenland, Schuldenkrise, Ingenieur
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erotikhändler "Beate Uhse" meldet Insolvenz an
Paketdienste erwägen für Klingeln an Haustür Extra-Gebühren zu erheben
Rumänien ist überraschenderweise Europas Wachstumsmeister

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.07.2012 13:56 Uhr von Rheinnachrichten
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Wer minusst denn hier??? Unabhängig davon, dass der Autor dieser Nachricht eine wirklich gute Schreibe hat und den Originalartikel trefflich umformuliert hat, ist es auch so eine positive Nachricht.

Ein griechischer Ingenieur sollte auch in Deutschland die Chance haben, durch entsprechende Sprachkurse sein Wissen und seine Kompetenzen hiesigen Unternehmen zur Verfügung zu stellen.

Dank der zweisprachigen Kompetenzen erhöht das im besten Fall sogar die Marktchancen des Unternehmens und damit die Sicherung der dort vorhandenen Arbeitsplätze. Und griechische Ingenieure haben wieder eine Perspektive, die sie in ihrem eigenen Land wegen der dort anhaltenden Wirtschaftskrise nicht haben.

Fazit: Dickes Plus von mir für Thema, Quelle und Übersetzung!
Mögen das auch andere so sehen.....
Kommentar ansehen
07.07.2012 15:13 Uhr von Phyra
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ein student der nach abschluss der ausbildung auswandert, sollte dem staat die ausbildungskosten zurueckzahlen, ein studium ist naemlich verdammt teuer!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mannheim: Angriff auf Polizeibeamte
Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?