06.07.12 21:17 Uhr
 176
 

Tierheim-Hündin Yashi sucht über Facebook ein neues Zuhause

Auf der Facebook-Fanseite ("Yashi sucht ein Zuhause") schreibt die Angestellte des Tierheims Andernach, Jennifer Willms (31), regelmäßig aus Sicht der Kangal-Hündin Yashi (10).

"Es wäre einfach supertraurig, wenn Yashi noch ein Jahr bei uns im Tierheim verbringen müsste", so Jennifer Willms. "Für die Rasse sollte man schon etwas Hundeerfahrung mitbringen", fügt sie hinzu.

Wer Interesse an der Hündin hat, kann sich über die Facebook-Fanseite oder direkt beim Tierheim Andernach melden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Facebook, Hund, Zuhause, Tierheim
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kierspe: Polizei stoppt Jugendliche mit selbstgebauten Fahrzeug
WLAN-Anschluss funktioniert nicht: 16-Jähriger randaliert in Wohnung
USA: Muslime sammeln Geld, um zerstörten jüdischen Friedhof zu reparieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.07.2012 18:43 Uhr von Susi-Hund.de
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG
Hugh Jackman und Patrick Stewart verlassen die X-Men
Kierspe: Polizei stoppt Jugendliche mit selbstgebauten Fahrzeug


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?