06.07.12 20:02 Uhr
 6.510
 

Das Wettbüro der Geissens wurde von der Stadt Köln geschlossen

Das Wettbüro der Geissens wurde nun von der Stadt Köln geschlossen.

"Die Annahme von Wetten oder eine Spielhalle waren ausdrücklich nicht beantragt worden. Die Stadt hatte außerdem verfügt, dass in diesem Gebiet keine neuen Wettbüros oder Spielhallen eröffnen sollen. Wir haben deshalb die Schließung des Betriebs verfügt", so der Leiter des Bauaufsichtsamtes.

Laut dem Wissen von Carmen Geiss, handelt es sich lediglich um ganz normale Betriebsferien. Das Bauordnungsamt ist da aber ganz anderer Meinung.


WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Stadt, Schließung, Die Geissens, Wettbüro
Quelle: www.promiflash.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Geissens bleiben im Geschäft
Super-Taifun in Taiwan: Die Geissens wollen gemeinsam untergehen
RTL 2 wirft "Die Geissens" aus dem Programm - Daniela Katzenberger übernimmt Sendeplatz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.07.2012 20:37 Uhr von bumfiedel
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
Als ob es nicht reichen würde überall wie bekloppt mit Kohle um sich zu schmeißen und die dumm grinsenden OP-Visagen in jede Kamera zu halten die man entdeckt!!! Nein man muss auch noch ne Spielhalle aufmachen. Da geschieht es diesen Menschen sehr recht, wenn man ihnen mal ein wenig in die Quere kommt!!!

[ nachträglich editiert von bumfiedel ]
Kommentar ansehen
06.07.2012 21:29 Uhr von Caveman29
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Roooooooobert !!!!!!!!!!! Kreisch !!

klebt dieser Schreckschraube mal die Botoxlippen
mit Sekundenkleber zu !!!
Kommentar ansehen
06.07.2012 21:41 Uhr von Blacky07
 
+10 | -8
 
ANZEIGEN
Da frage ich mich welche Vollidioten sich so einen Dreck im Fernsehen ansehen?

[ nachträglich editiert von Blacky07 ]
Kommentar ansehen
06.07.2012 22:04 Uhr von Highmaster
 
+8 | -13
 
ANZEIGEN
typisch deutsch: deutsche Neidhammel, keiner gönnt dem anderen etwas.
Kommentar ansehen
06.07.2012 22:07 Uhr von Bruno2.0
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@Blacky07: Ich ist allemal besser als Mitten im Leben und Konsorten.
Kommentar ansehen
07.07.2012 01:15 Uhr von DerMaus
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wetten sind eine Sondersteuer für Menschen die schlecht in Mathe sind und damit absolut Gerechtfertigt.
Kommentar ansehen
07.07.2012 01:44 Uhr von mort76
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Yourpapi, was ist denn das für eine Logik?
Wer keine peinlichen, anspruchslosen Billig-Fakeformate mag und solche Hackfressen wie die Geissens nicht sehen möchte, ist Hartz4-Empfänger und neidisch?
Au weia...normalerweise argumentiert ihr "Schwerarbeiter" doch genau andersrum...na, man dreht sich halt alles so, wie es paßt, was?

Weißt du: gerade WEIL ich arbeiten gehe, ist mir meine Zeit für so einen Mumpitz echt zu schade...aber du hast sicher einen sooo anstrengenden Job, daß du dir nach Feierabend nichts intelligentes mehr ansehen kannst...Glückwunsch zu deinem Leben, du Held der Arbeit.
Also, merke: je mehr man verdienst, desto dümmer dürfen die Sendungen sein, die man sich ansieht. Das erklärt so einiges...

Weißt du, nicht nur du bist flüssig- sogar deine Posts sind flüssig...mehr noch: überflüssig.

Naja. Schön, zu sehen, woher Leute wie du ihr Weltbild haben- Vorurteil bestätigt...Bravo.
Kommentar ansehen
07.07.2012 07:57 Uhr von alter.mann
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
man mag: ja über die geissens denken was man will, aber sie für blöd oder primitiv zu halten ist ganz sicher falsch.
ok, sie sind schrill und durchaus auch n bissel durchgeknallt; aber die haben ihre kohle, (die sie nach meinung einiger zum fenster rausschmeissen) nicht geerbt oder erschlichen oder oder oder. sie haben einfach nur alles richtig gemacht: eine firma aufgebaut, zum erfolg geführt und dann verkauft, statt ein leben lang sklave des eigenen unternehmens zu sein. und nun lassen sie es eben krachen. und? ....

und nein, ich schaue kein trash-tv.

schönes wochenende allen.

:o)
Kommentar ansehen
07.07.2012 08:59 Uhr von Suffkopp
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@alter.mann: endlich mal einer (wohl aufgrund seines Alters wenn man dem Nick glauben soll) der die Geissens als das betrachtet was sie sind: Self-Made-Millionärs.

Die haben sich das Geld selbst erarbeitet. Ich wiederhole es gerne noch mal für alle Neider die hier anwesend sind: S-E-L-B-E-R

Und sie haben das recht dann etwas durchgeknallt zu sein. Mehr Recht als all die ach so tollen Kerle und Mädels die als Beruf Sohn oder Tochter haben.
Kommentar ansehen
07.07.2012 09:06 Uhr von General_Strike
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
wenn ihr Geld wollt, geht arbeiten: Glückspiele sind was für Idioten.
Kommentar ansehen
07.07.2012 09:56 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ahja: und was soll jetzt dieser unqualifizierte Einwurf der nichts mit dem Thema zu tun hat @General_Strike?

Brauchst Du Aufmersamkeit? Hattest Du heute nacht keinen Sec? Musst Du nicht einkaufen?
Kommentar ansehen
07.07.2012 12:33 Uhr von mort76
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Suffkopp, dekadente Nervensägen nicht im Fernsehn sehen zu wollen hat nichts mit Neid zu tun.
Für solche Leute gilt das selbe wie für die Laienschauspieler und Selbstdarsteller, die uns "Unterschicht", "Mieter", "Ghettogangstas" oder "minderjährige Mütter" vorspielen- und auf die ist ja wohl niemand neidisch.

Hier bekommt sogar ein betrügerischer Zuhälter seine eigene Doku-Soap...der ist sicher auch ein lustiger Selfmade-Millionär, der hart an seinen Pferdchen gearbeitet hat.
Also, das sollte ja wohl sowas wie ein Anseh-Zwang für dich sein, Suffkopp...sonst bist du ja ein N-E-I-D-E-R.
Kommentar ansehen
07.07.2012 13:16 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@mort76: es ist doch immer wieder erstaunlich wie sich manche Leute irgendwie lächerlich machen?

Betrügerischer Zuhälter? Wer Robert Geissen?
Robert Geissen hat im Januar 1986 gemeinsam mit seinem Bruder Michael das Sportbekleidungslabel „Uncle Sam” gegründet. Im Januar 1995 verkauften die Brüder ihre Firmenanteile, die jeweils 50 % betrugen, für geschätzte 140 Millionen. Und davon lebt er jetzt. Er hat sich sein Geld also wirklich und tatsächlich selber ehrlich verdient.

Du meinst wohl eher "Die Wollersheims – Eine schrecklich schräge Familie! ". Da stimmt zumindestens Bordellbesitzer.

Neid hab ich bestimmt nicht auf einen der viel Geld selber verdient hat. Mach ich ja selber auch.
Kommentar ansehen
07.07.2012 21:06 Uhr von mort76
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Suffkopp, aus dem Absatz geht klar hervor, daß Geiss nicht gemeint ist.
Das Wörtchen "...auch" steht da nicht zufällig.

Naja. Ein illegales Wettbüro rückt den Herrn Geiss nun aber schon ein wenig Richtung Wollersheim.

Die gezielten Kreditkarten-Betrügereien an den mit KO-Tropfen betäubten ausländischen Kunden in Wollersheims Bordellen sind dir offensichtlich entgangen, oder warum stellst du das Attribut "betrügerisch" in Frage?



[ nachträglich editiert von mort76 ]

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Geissens bleiben im Geschäft
Super-Taifun in Taiwan: Die Geissens wollen gemeinsam untergehen
RTL 2 wirft "Die Geissens" aus dem Programm - Daniela Katzenberger übernimmt Sendeplatz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?