06.07.12 18:25 Uhr
 1.122
 

Detmold: Elf Jahre Haft für Kindesmissbrauch - Freiheit danach nur nach Kastration

Das Landgericht Detmold hat am heutigen Freitag einen 28-jährigen Mann zu elfeinhalb Jahren Haft mit Sicherungsverwahrung verurteilt.

Der Mann hatte gestanden, während seiner Arbeit als Babysitter drei Jungen missbraucht und mit ihnen Geschlechtsverkehr gehabt zu haben. Die Kinder waren im Alter von acht Monaten bis vier Jahre.

Bereits 2010 wurde er zu vier Jahren und drei Monaten verurteilt. Er hatte sich am Sohn seiner Lebensgefährtin vergangen. Nach seiner Haft wird er nur in die Freiheit entlassen wenn er sich freiwillig einer Hormonbehandlung, auch chemische Kastration genannt, unterzieht.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haft, Freiheit, Kindesmissbrauch, Detmold, Kastration
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.07.2012 19:43 Uhr von General_Strike
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
2010 zu vier Jahren und 3 Monaten verurteilt? Lasst mich mal nachrechnen...
Kommentar ansehen
06.07.2012 22:04 Uhr von Koloss
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
die Taten: sind erst herausgekommen, als er bereits seine Haftstrafe absaß, daher der zweite Prozess. Informiert euch erstmal, bevor ihr dümmlich wieder Justiz-Bashing betreibt
Kommentar ansehen
06.07.2012 22:26 Uhr von zensus1999
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
nun: da hat endlich ma einer ne richtige strafe bekommen

die pastoren und pfarrer das ganze kirchengesocks die fürs blasen bei ihren selbst ausgesuchten nur süssen messdienerbengels auch noch kohle kassieren von euren nicht meinen kirchensteuern direkt mitwegsperren
aber die vögel werden ja nur versetzt und blasen im andern ort fröhlich ungestraft weiter der herr pfarrer ist ja ein angesehener vogel...........
Kommentar ansehen
06.07.2012 22:55 Uhr von l.l.l.l.
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Ich möcht mal wissen, wieviel sie im pro Stunde: bezahlt haben? Ich meine als Mann kann man doch in jedem Handwerksberuf viel mehr verdienen.

Babysitten brachte früher so 20-30 DM pro abend, und deshalb machten es auch nur junge Mädchen die keine großzügige Oma hatten.
Kommentar ansehen
07.07.2012 10:07 Uhr von Mixuga
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@AntiPro: Du verbreitest hier wirklich gefährliches Halbwissen.

"1. ohne Sexualtriebe könnten die Männer nach der Haftstrafe ein normales Leben führen."

Falsch. Mit dem Testosteronspiegel fällt nämlich auch die körperliche Leistungfähigkeit. Ein normales Leben kann man das wohl kaum nennen.

"2. Die Bevölkerung wäre von wiederholten Übergriffen geschützt!!!"

Auch falsch. Der Sexualtrieb verschwindet deswegen nicht komplett sondern wird "nur" gedämpft. Ein Restrisiko wird also immer bleiben.

"3. Es würde eine gewisse Abschreckung für manche darstellen, ..."

Abschreckung wird nicht viel ändern, denn die sexuelle Ausrichtung eines Menschen kann kein Richter dieser Welt mittels Urteil ändern.
Kommentar ansehen
07.07.2012 14:56 Uhr von magnificus
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Die waren sich: damals auch sicher.

http://www.shortnews.de/...

Ich bin für Lobotomie einiger User.
Kommentar ansehen
21.07.2012 16:12 Uhr von fruchteis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Neenee Ich will ja nicht verniedlichen, was der Typ getan hat. Klar ist das ein Sexualverbrecher. Aber einerseits verurteilen wir Zwangssterilisationen und -kastrationen während des Dritten Reiches - andererseits tun wir dasselbe in einem sogenannten demokratischen Staat mit der vagen Hoffnung auf "Erfolg". Ich wäre da eher für Sicherheitsverwahrung.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?