06.07.12 16:34 Uhr
 250
 

Osnabrück: Unbekannter überfällt Discounterzelt

Am heutigen Freitag gegen Nachmittag wurde ein Discounterzelt in Osnabrück überfallen.

Der Täter forderte unter Vorhalt einer Pistole Bargeld von der Kassiererin. Die Beute verstaute er in einer weißen Plastiktüte und flüchtete anschließend.

Der geschätzt 30 bis 40 Jahre alte Mann befindet sich noch auf der Flucht. Die Polizei sucht nach Zeugen, die etwas beobachtet haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: promises
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Überfall, Osnabrück, Discounter, Unbekannter
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neonazi-Gruppierungen bestätigen Teilnahme an G20-Demonstrationen
Thailand: Betrogene Ehefrau schmiert Geliebter ihres Mannes Chili in Vagina
Hamburg: Zoll stellt 3,8 Tonnen Kokain im Wert von 800 Millionen Euro sicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.07.2012 17:54 Uhr von TeleMaster
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Lächerlich: Das ist ja so lächerlich, dass die ausführlichere Täterbeschreibung aus der Quelle hier weggelassen wurde! Ihr habt richtig geraten... ein Kulturbereicher, mal wieder.

QUELLE/Zitat: Er wurde als 30 - 40 Jahre alt, 1,80 - 1,85 m groß und schlank beschrieben. Der Mann hatte ein rundliches Gesicht und sprach mit einem ausländischen Akzent. Seine braunen oder dunkelblonden Haare reichten bis über die Ohren. Bekleidet war der Täter mit einem schwarzen oder braunen Käppi, einem roten T-Shirt sowie einer khaki- oder olivfarbenen Hose.
Kommentar ansehen
06.07.2012 23:08 Uhr von TheRoadrunner
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Täterbeschreibung Wer auch immer die Beschreibung abgegeben hat, scheint ein leichtes Problem mit den Farben zu haben ;)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erdogan unterstellt Bundesregierung "große politische Verantwortungslosigkeit"
Smarter Lautsprecher Google Home auch bald in Deutschland verfügbar
Schottland: Tampons werden an Frauen bald kostenlos verteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?