06.07.12 15:06 Uhr
 267
 

Scheinbar unverfilmbar: Das Leben des Wikileaks-Gründers Julian Assange

Das Leben des Julian Assange bietet besten Stoff für einen Spielfilm. Der Hacker, der die Enthüllungsplattform "Wikileaks" gründete und damit das Schaffen hoher politischer Funktionäre entlarvte, ist bei Filmproduktionsfirmen heiß begehrt - zumindest seine Geschichte.

Allerdings stellt die Verfilmung von Assanges Leben Drehbuchautoren vor einige wichtige Fragen: Wie soll mit dem Novum "Wikileaks" umgegangen werden, dessen weiteren Verlauf man noch nicht absehen kann? Auch die Zukunft der Figur des Julian Assange ist alles andere als gewiss.

Der "Washington Post" erklärte Holly Bario von der US-amerikanischen Filmfirma DreamWorks nun, man wolle im Fall einer Investition in die Geschichte auch, dass diese zu einem "zufriedenstellenden Ende" käme. Die Vollendung von Manuskripten in Verlagen war in dieser Sache bisher oftmals gescheitert.


WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Leben, WikiLeaks, Verfilmung, Julian Assange
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Julian Assange bietet wegen Sexismus entlassenem Google-Techniker einen Job an
Schweden: Ermittlungen gegen Julian Assange wegen Vergewaltigung eingestellt
USA bereitet Klage gegen WikiLeaks-Gründer Julian Assange vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.07.2012 17:42 Uhr von TeleMaster
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Unverfilmbar? Hm. War auch mal "Herr der Ringe".

Die eigentliche Frage ist... Gäbe es ausreichend Kinogänger, die sich so einen Film ansehen würden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Julian Assange bietet wegen Sexismus entlassenem Google-Techniker einen Job an
Schweden: Ermittlungen gegen Julian Assange wegen Vergewaltigung eingestellt
USA bereitet Klage gegen WikiLeaks-Gründer Julian Assange vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?