06.07.12 15:04 Uhr
 717
 

Tod auf Amrum: Todesumstände des Zehnjährigen werfen immer neue Fragen auf (Update)

Nachdem der kleine Sebastian (10), welcher auf Amrum verschwunden war, tot aufgefunden wurde, werfen die genauen Todesumstände nun doch mehr Fragen aus als vermutet.

So hat sich nun ein Geologe zu Wort gemeldet, der es für ausgeschlossen hält, dass sich der Junge alleine vergraben hat. Er hält es für ausgeschlossen, das der Zehnjährige alleine eine so große und tiefe Grube buddeln konnte.

So will ein Strandkorbvermieter zum betreffenden Zeitpunkt die Stimmen von mehreren Kindern gehört haben. Nun suchen die Ermittler nach Urlaubern, deren Kinder sich zum gleichen Zeitpunkt an der Unfallstelle aufgehalten haben. So wollen sie die genauen Todesumstände aufklären.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Kind, Update, Amrum
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mannheim: Angriff auf Polizeibeamte
Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mannheim: Angriff auf Polizeibeamte
Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?