06.07.12 14:47 Uhr
 78
 

Absatz von Peugeot im ersten Halbjahr eingebrochen

Der französische Autokonzern PSA Peugeot Citroën verkaufte im letzten Halbjahr weniger Autos als im Vorjahreszeitraum.

1,62 Millionen Wagen verkaufte der Konzern. Das sind 13 Prozent weniger. Da PSA einen Großteil seiner Geschäfte in Südeuropa macht, hat er mit der Konjunkturschwäche zu kämpfen. Denn in Europa sind die Verkäufe um 15 Prozent zurückgegangen.

Allein in Großbritannien und Deutschland legten die Verkäufe ein wenig zu.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verkauf, Einbruch, Konjunktur, Absatz, Peugeot, Halbjahr
Quelle: www.newsecho.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Einfuhrzölle auf Waschmaschinen und Solaranlagen
Kopftuch-Model tritt wegen antiisraelischer Tweets von L´Oreal Kampagne zurück
Streamingdienst Netflix verdreifacht Gewinne fast

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schul-Mord von Lünen: Opfer (14) soll Mutter des Täters "provozierend angeschaut" haben
Posse in Brandenburg: AfD-Politiker konvertiert zum Islam
Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?