06.07.12 14:31 Uhr
 369
 

Fußball: "Mini-Özil" und Khedira-Bruder kommen in die Bundesliga

Bereits vor wenigen Tagen wurde von einem ziemlich sicheren Transfer des Mittelfeldspielers Hakan Calhanoglu zum SV Werder Bremen gesprochen (ShortNews berichtete). Doch nun scheinen auch der FC Bayern München und sein neuer Sportdirektor Interesse an dem "Mini-Özil" haben.

Doch auch andere Bundesligavereine haben sich für die kommende Saison mit großen Talenten, oder zumindest Talenten, von denen Großes erwartet wird, verstärkt. So spielt der 18-jährige Bruder des Real Madrid-Stars Sami Khedira, Rani Khedira, im defensiven Mittelfeld der 2. Mannschaft des VfB Stuttgart.

Mit dem ebenfalls 18-jährigen Samed Yesil wurde auch der Kader von Bayer 04 Leverkusen im Sturm verstärkt. Yesil trägt den Spitznamen "Gerd", angelehnt an den "Bomber der Nation", Gerd Müller.


WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bundesliga, Bruder, Mini, Mesut Özil, Sami Khedira
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mesut Özil soll seinen Wechsel zu Manchester United verraten haben
Fußball: Angeblich verhinderte Lionel Messi Wechsel von Mesut Özil zu Barcelona
Mesut Özil schämt sich vor Fans nach Pleite: "Beschuldigt uns, schreit uns an"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.07.2012 23:20 Uhr von killa_mav
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ j.wankelbrecher: Weil man keine Özils braucht, die geniale Vorlagen machen?
Oder keine Khediras, die das Spiel antreiben und im passenden Moment den Ball reinzimmern?

Für mich sind die beiden Spieler sicher wertvoller als ein Podolski, der immer nur drauf hauen kann, wenn er den Ball vor sich hat und doch nicht trifft oder ein Gomez, der nur bequem stehen kann...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mesut Özil soll seinen Wechsel zu Manchester United verraten haben
Fußball: Angeblich verhinderte Lionel Messi Wechsel von Mesut Özil zu Barcelona
Mesut Özil schämt sich vor Fans nach Pleite: "Beschuldigt uns, schreit uns an"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?