06.07.12 13:07 Uhr
 102
 

Software bringt Android-Apps auf den Mac

Bei der diesjährigen Google Entwicklerkonferenz I/O wurde von BlueStacks eine Software vorgestellt, die Apps, welche für das mobile Betriebssystem Android programmiert wurden, öffnen kann.

Auf der Homepage des Herstellers wird eine Alpha-Version des Programms zum kostenlosen Download angeboten. Der "App Player" funktioniert mit Mac OS X Snow Leopard und Lion.

Derzeit werden 17 Android-Apps mit der Software mitgeliefert. Weitere sollen folgen. In Zukunft sollen alle Apps, welche es im Google Play Store gibt, kompatibel sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dwien
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Software, App, Android, Mac
Quelle: www.gutestun.org

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.07.2012 13:36 Uhr von Krawallbruder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da wird sich Stevie im Grab umdrehen und seinen thermonuklearen Krieg gegen Android weiter voran treiben ;)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?