06.07.12 13:07 Uhr
 104
 

Software bringt Android-Apps auf den Mac

Bei der diesjährigen Google Entwicklerkonferenz I/O wurde von BlueStacks eine Software vorgestellt, die Apps, welche für das mobile Betriebssystem Android programmiert wurden, öffnen kann.

Auf der Homepage des Herstellers wird eine Alpha-Version des Programms zum kostenlosen Download angeboten. Der "App Player" funktioniert mit Mac OS X Snow Leopard und Lion.

Derzeit werden 17 Android-Apps mit der Software mitgeliefert. Weitere sollen folgen. In Zukunft sollen alle Apps, welche es im Google Play Store gibt, kompatibel sein.


WebReporter: dwien
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Software, App, Android, Mac
Quelle: www.gutestun.org

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen
Facebook: Durch neuen "Snooze"-Button erhält man Pause von nervigen Freunden
Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.07.2012 13:36 Uhr von Krawallbruder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da wird sich Stevie im Grab umdrehen und seinen thermonuklearen Krieg gegen Android weiter voran treiben ;)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?