06.07.12 12:25 Uhr
 10.663
 

USA: Junge hat nach Pilzgenuss Alpträume und schießt sich in den Kopf, um aufzuwachen

Ein Teenager in Florida hat so genannte Magic Mushrooms verspeist und ist danach in Alpträume verfallen. Um aus diesen aufzuwachen, schoss er sich in den Kopf.

Nach seiner Verletzung wischte er das Blut von dem Kissen, band sich eine Bandage um den Kopf und stolperte aus dem Haus.

Die Polizei wurde zu diesem merkwürdigen Fall gerufen und ein Krankenwagen alarmiert. Im Krankenhaus konnte man die Kugel entfernen und der Junge kam glimpflich davon.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Junge, Kopf, Schuss, Drogenkonsum, Drogeneinfluss
Quelle: www.news-journalonline.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys
Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.07.2012 12:57 Uhr von Acun87
 
+6 | -41
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.07.2012 13:02 Uhr von Wompatz
 
+30 | -2
 
ANZEIGEN
Wie kann man sich in den Kopf schießen, also kein Streifschuss, weil Kugel ist ja stecken geblieben, und so mir nichts dir nichts rumlaufen!?

Das ist schon mehr als nur Glück....
Kommentar ansehen
06.07.2012 13:02 Uhr von Der Herdecker
 
+50 | -3
 
ANZEIGEN
@Acun87: nimm mal Pilze und hab ne Waffe im Haus .. berichte danach bitte kurz :D
Kommentar ansehen
06.07.2012 13:03 Uhr von Morcan
 
+24 | -2
 
ANZEIGEN
Er DACHTE er hätte Alpträume, nachdem er das Zeug gegessen hat. Vielleicht hat er zuviel Inception geguckt...
Kommentar ansehen
06.07.2012 13:09 Uhr von IM45iHew
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Titel falsch es war wohl kein Genuss :D

aber mal im Ernst was war denn bei dem los bzw. wieviele Pilze hat der genossen?
Kommentar ansehen
06.07.2012 13:10 Uhr von saber_
 
+37 | -2
 
ANZEIGEN
das glueck verfolgt echt immer nur die zugedroehnten...

haste 10 promille intus kannste aus dem 10. stockwerk fallen und nix passiert... biste nuechtern brichste dir dann aber alle knochen wennde ueber nen abgesenkten bordstein stolperst...
Kommentar ansehen
06.07.2012 13:42 Uhr von cefirus
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Zitat crapautorenjaeger: "möchte wissen welches kaliber und co könnte ja ne softgun oder luftpistole gewesen sein."

Zitat Quelle: "...with a .22-caliber bullet hole in the center of his forehead..."
Kommentar ansehen
06.07.2012 14:02 Uhr von Zephram
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
vermutlich: Kaliber .22LR (.22lfb), da sind Kopfschüsse meist nicht sofort tödlich und man hat auch ne Chance das ohne bleibenden Schaden zu überstehen... Siehe diese nette Kurzgeschichte von Stephen King hehe

Zu den Zauberpilzen, mit Set,Setting und vorallem Sitter wäre das nicht passiert ;)

Aber Aufklärung diesbezüglich ist ja auf Grund der Prohibition quasi auf dem Index gelandet zur Zeit...

jm2p Zeph
Kommentar ansehen
06.07.2012 14:09 Uhr von General_Strike
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
gute Methode! Selbst-Lobotomie...
Kommentar ansehen
06.07.2012 14:14 Uhr von Odysseus999
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@saber: "
das glueck verfolgt echt immer nur die zugedroehnten..."

Das hängt damit zusammen, dass die in dem zugedröhnten Zustand nicht wissen,
dass sie sterben könnten ;)

Ich habe mir übrigens auch schon in den Kopf geschossen,
um aus einem Alptraum aufzuwachen, was hervorragend funktioniert hat, allerdings hatte ich auch noch tage danach ein seltsam merkwürdiges Gefühl auf meiner Stirn :P
Kommentar ansehen
06.07.2012 14:26 Uhr von AmadoFuentes
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Er hats überlebt: weil er nicht mit den Gedanken gespielt hat, ich werde sterben oder sonstwas. Wir Menschen sind in echt übermenschlich, wenn wir nicht alles "wissen" würden.
Kommentar ansehen
06.07.2012 14:31 Uhr von SeriousK
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
horror: horror trips sind total normal beil pilzen und gehören dazu, entweder man kommt damit zurecht oder nicht
Kommentar ansehen
06.07.2012 14:38 Uhr von Tripmeister
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@acun87: Er hat sich nicht im Schlaf erschossen, der Autor hat die News nur etwas schlecht rüber gebracht. Er dachte dass er einen Albtraum hatte, tatsächlich war er aber wach. Er dachte dass er aus dem "Traum" erwachen würde wenn er sich selbst in den Kopf schießt, also tat er es, und danach "wachte" er tatsächlich auf, also war sein Trip mehr oder weniger vorbei. Da er sich selbst in die Stirn schoss (ich schätze mittig) lag die Überlebenschance zwar nicht hoch, aber höher als wenn er von der Seite geschossen hätte wäre es wahrscheinlich anders ausgegangen.

An den Autor: Du hättest vielleicht erwähnen können, dass er nicht tatsächlich geträumt hat, sondern nur dachte dass er träumt.
Kommentar ansehen
06.07.2012 14:50 Uhr von maxyking
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
wen schon: dann doch bitte mit Tripsitter der bei aufpasst.
Kommentar ansehen
06.07.2012 15:07 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Messer, Waffen, Schere, Licht: sind für kleine Tripper nicht ;-)

Im Ernst: Wer lässt denn ´ne Waffe in Reichweite wenn er Pilze isst und dann auch noch ohne Sitter...
Kommentar ansehen
06.07.2012 15:07 Uhr von muhschie
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wie ist es so: wenn man von den Alpen träumt?
Is doch schön oder?
Kommentar ansehen
06.07.2012 16:43 Uhr von Lykantroph
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@saber_: "das glueck verfolgt echt immer nur die zugedroehnten...

haste 10 promille intus kannste aus dem 10. stockwerk fallen und nix passiert... biste nuechtern brichste dir dann aber alle knochen wennde ueber nen abgesenkten bordstein stolperst... "

Das liegt daran das man nicht so viel nachdenkt wenn man drauf ist, sondern sich mehr auf sein Gefühl verlässt ;)
Kommentar ansehen
06.07.2012 18:20 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Lykanthrop: Oder daran das man Besoffen viel leichter auf die Schnauze fällt und nüchtern das meiste vorher abfängt und nur dann hinfällt wenn´s auch wirklich wehtun wird.

Oder aber das ist einfach nur selektive Wahrnehmung :D


@para_shut

Bist du ein Idiot oder nur ungebildet?

[ nachträglich editiert von Jesus_From_Hell ]
Kommentar ansehen
06.07.2012 20:12 Uhr von ArrowTiger
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Zephram: -- "Kaliber .22LR (.22lfb), da sind Kopfschüsse meist nicht sofort tödlich"

Ich bin zwar kein Ballistiker oder Pathologe. Aber ist es nicht so, daß gerade Kleinkaliber im Körper durch Wegeänderungen und (im Schädel) Abpraller sehr viel mehr Unfug anrichten können, als ein schwereres Geschoss? Ich meine zumindest, ich hätte das mal so gelesen...

In meiner damaligen Nachbarschaft ist auch jemand durch einen Bauchschuss mit einem Kleinkaliber ums Leben gekommen. Andererseits hat sich eine Bekannte beim Schießtraining durch einen Abpraller ein 9mm Projektil ins Bein gebohrt. Kleines Loch, sehr schmerzhaft, aber dennoch unkomplizierter Schusskanal.
Kommentar ansehen
06.07.2012 21:57 Uhr von ZiemlichBelanglos
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Entweder war dem Kerl nicht klar, was er sich da eingeworfen hatte oder aber er hat sich nicht ausreichend informiert. Der Quelle nach ist die Person 17 Jahre alt, tja. Der kann froh sein, wenn sich seine Hirnchemie nicht verändert hat. Soweit ich weis gibt es keine Studien, ob ein solches Geschoss + das Konsumieren von Psilocin/Psilocybin die Chance auf bleibende Schäden erhöhen oder nicht. Wäre aber mal interessant zu wissen.
Die Schamanen Südamerikas, jedenfalls jene die diese Pilze in ihren Ritualen verwenden, weisen darauf hin, dass Menschen ohne explizite Fragen eine böse Überraschung mit den kleinen Waldbewohnern erleben würden. Und wenn er es nur aus reiner Experimentierfreude oder "zum Spaß haben" genommen hat, dann hätte er es auch nicht alleine tun sollen.
ich will nichts verteufeln oder glorifizieren, habe aber schon genug Menschen sehen dürfen, die einfach keinen Respekt vor dem Leben/der Natur haben und absolut Törricht mit solchen Substanzen umgegangen sind.

Die Story ist aber nichts im Vergleich zu den beiden Typen (14 und 12!) die sich ´nen Engelstrompetentee reingezogen haben und vermutlich den Rest ihres Daseins in der Geschlossenen verbringen dürfen...

[ nachträglich editiert von ZiemlichBelanglos ]
Kommentar ansehen
06.07.2012 22:15 Uhr von TwoTurnTablez
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hab mal vor ein paar Jahren auf nem mächtigen Pilztrip Call of Duty gezockt^^
War ne nette Erfahrung :P
Kommentar ansehen
06.07.2012 22:58 Uhr von Umbrella1976
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ne echte Chance? Aufgesetzte Kopfschüsse mit ne´m 22er Kaliber sind meines Wissens schon in aller Regel tödlich....
Kommentar ansehen
07.07.2012 07:06 Uhr von Zephram
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
naja: Bei den 22ern gibts große Unterschiede ^^

22lfb stanzt da eher nen kleines Loch in die Kokusnuss, während .17HMR schon Melonensalat macht ^^

http://www.youtube.com/...

http://upload.wikimedia.org/...

@ArrowTiger
Ich mag jetzt mal folgende Formel aufzustellen: unbekannte Konstante mal Durchmesser des getroffenen Blutgefäß mal Zeit bis man auf dem Op-Tisch liegt als Faktor für die Sterbewahrscheinlichkeit ^^

@ZiemlichBelanglos
Also ich hab immer das ich mich 5h über alles kaputtkichere, jedoch hinterher das Gefühl als ob ein paar Fragen beantwortet wurden, denen ich mir vorher aber nie bewusst war, bzw. die Last auf meiner Seele ist dann bedeutend kleiner^^

@Para: ohje, spielste gerne den Muffi-Schlumpf, oder ? ^^
Kommentar ansehen
07.07.2012 08:34 Uhr von ZiemlichBelanglos
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Zephram
"Also ich hab immer das ich mich 5h über alles kaputtkichere, jedoch hinterher das Gefühl als ob ein paar Fragen beantwortet wurden, denen ich mir vorher aber nie bewusst war, bzw. die Last auf meiner Seele ist dann bedeutend kleiner^^"

Das ist eine gute Nachricht! Denke aber auch ab und an an den Pilzgeist und opfere ihm etwas. Beispielsweise Tabak und Eier. Verliere niemals den Repsekt vor diesen Geistern!
Verzichte auf Sex, Alkohol und Fleisch 1 Monat vor und nach dem Ritual, um den Zustand zu verlängern/ zu verändern.

Hält die Reduzierung der seelischen Belastung an oder verschwindet sie nach einiger Zeit wieder?
Kommentar ansehen
07.07.2012 08:45 Uhr von Alois_Besenstiel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Chuck Norris wäre bei diesem Kaliber (.22) nicht mal aufgewacht.

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?