06.07.12 09:19 Uhr
 512
 

Leinfelden-Echterdingen: Patient sticht mit Messer auf Arzt ein

Zu einem dramatischen Zwischenfall kam es in einer Arztpraxis in Leinfelden-Echterdingen. Ein Arzt erteilte einem Patienten Hausverbot.

Der Mann hatte im Wartezimmer randaliert und den Mediziner beleidigt. Im Treppenhaus zog der Patient ein Messer und stach dem Arzt in die Seite.

Trotz der Verletzung konnte der Orthopäde, gemeinsam mit anderen Bewohnern des Hauses, den Angreifer überwältigen. Er wurde wenig später von der Polizei festgenommen. Der Arzt kam in ein Krankenhaus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Angriff, Arzt, Messer, Patient, Delikt, Hausverbot
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Krematorium entsorgte heimlich Leichen
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
Italien: Ausländerfeindliche Aktion? Palmen vor Mailänder Dom angezündet