06.07.12 09:19 Uhr
 519
 

Leinfelden-Echterdingen: Patient sticht mit Messer auf Arzt ein

Zu einem dramatischen Zwischenfall kam es in einer Arztpraxis in Leinfelden-Echterdingen. Ein Arzt erteilte einem Patienten Hausverbot.

Der Mann hatte im Wartezimmer randaliert und den Mediziner beleidigt. Im Treppenhaus zog der Patient ein Messer und stach dem Arzt in die Seite.

Trotz der Verletzung konnte der Orthopäde, gemeinsam mit anderen Bewohnern des Hauses, den Angreifer überwältigen. Er wurde wenig später von der Polizei festgenommen. Der Arzt kam in ein Krankenhaus.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Angriff, Arzt, Messer, Patient, Delikt, Hausverbot
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht
Diverse Supermärkte müssen Eier zurückrufen - Verdacht auf Salmonellen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: Moody`s stuft Bonität Großbritanniens herab
Nordrhein-Westfalen: Schwarzfahren bald keine Straftat mehr?
China: Sanktionen gegen Nordkorea


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?