06.07.12 06:15 Uhr
 7.781
 

Phuket: 23-Jährige von Japaner vor Vergewaltigung gerettet

In Thailand hat eine 23-jährige Frau sich kürzlich in einer furchtbaren Szene wieder gefunden - ein Mann versuchte, sie in der Nähe des Patong Strandes in seinen Toyota zu zerren. Dabei schrie sie laut um Hilfe.

Ihre Rufe wurden von zwei Angestellten eines Hotels und einem japanischen Gast gehört. Diese eilten der Frau sofort zur Hilfe. Mit körperlichen Mitteln gelang es dem 26-jährigen Japaner, den Mann abzuwehren. Zwar musste er dabei eine Schnittwunde hinnehmen, jedoch war die Polizei bald vor Ort.

Auf der Polizeiwache in Kathu gab der Mann an, sich spontan zur Entführung der jungen Frau entschlossen zu haben. Eine erste Anklage lautet nun auf versuchte Vergewaltigung. Dem selbstlosen Japaner geht es nach Angaben des Krankenhauses bereits besser.


WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Australien, Vergewaltigung, Rettung, Delikt, Japaner
Quelle: www.thailandtip.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Wien: Als vermisst gemeldete 16-Jährige aus Bordell befreit
Soest: Kinder spielen mit Kater Fußball und verletzen Tier schwer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.07.2012 06:57 Uhr von Marvolo83
 
+4 | -43
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.07.2012 08:03 Uhr von Mehrsau
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Marvolo: [ ] Ich weiss was meme ist.
Kommentar ansehen
06.07.2012 09:03 Uhr von DrOtt
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ Harry.Mata: NEIN!!! Falsch!!!

Man sollte auf keinen Fall die Insel Phi Phi meiden... ;) :)
Kommentar ansehen
06.07.2012 14:26 Uhr von Norbert 3
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Hochachtung vor der Zivilcourage.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?