05.07.12 17:35 Uhr
 313
 

Stromschulden: Schon bei 100 Euro im Minus kann das Licht ausgehen

Experten der Schuldnerberatung schlagen jetzt zum Thema Energiekosten Alarm. Trotz der teilweise horrenden Strompreise sollte man das Bezahlen der Abschläge nicht zu sehr schleifen lassen.

Denn schon bei 100 Euro Zahlungsrückstand können die Energieversorger den Schalter umlegen und man sitzt im Dunklen. Das passiert mittlerweile rund zwei Millionen Personen mindestens einmal im Jahr.

Deshalb sollte man sich, sobald man merkt, dass es finanziell eng wird, sofort an die Experten einer Schuldnerberatung wenden. Dann stünden die Chancen gut, die Sache noch rechtzeitig in den Griff zu bekommen.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Strom, Licht, Minus, Zahlung, Achtung
Quelle: wirtschaft.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab
Wenn man die Handynummer von Lothar Matthäus erbt
Hamburg: Baggerfahrer stößt auf Sportplatz auf gigantisches Hakenkreuz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.07.2012 18:36 Uhr von Sonnflora
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wirklich falscher Weg? Zitat aus der Quelle:

>> "Aus Scham bei Kerzenlicht zu leben, statt um Unterstützung zu bitten, ist der falsche Weg", sagt auch Just. <<

Wenn das so weitergeht mit den Strompreisen, wird es mit Kerzen bald tatsächlich billiger. Vielleicht ist dieser Weg dann doch nicht so verkehrt. Nur daran verdienen die Stromkonzerne dann nix mehr... tja... mein Mitleid hält sich dann in enge Grenzen. Wer zu gierig ist, hat meist am Ende gar nichts.
Kommentar ansehen
15.07.2012 19:35 Uhr von Petabyte-SSD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie wär`s: Mit Entzug von Atemluft, wenn man mal 2 Monate die Grundsteuer nicht zahlt?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?