05.07.12 17:02 Uhr
 5.318
 

Formel 1: Verunglückte Marussia-Testfahrerin Maria de Villota verliert Auge

Unbekannt ist der böse Unfall der spanischen Testfahrerin Maria de Villota in Diensten des Marussia-Teams sicher nicht mehr (ShortNews berichtete), nun ist leider klar, dass der Crash der Sportlerin ein Auge gekostet hat.

Tatsächlich konnten die Ärzte trotz einer Not-OP das rechte Auge der Spanierin nicht mehr retten, die bei ihrem Geradeaus-Test am Dienstag unter die Ladekante eines Lasters raste und sich dabei schwerste Kopf- und Gesichtsverletzungen zuzog.

Details zu dem Unfall sind nach wie vor unklar, Fakt hingegen dürfte sein, dass Maria de Villota wohl niemals wieder Rennen fahren wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Formel 1, Verlust, Auge, Marussia
Quelle: www.motorsport-total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.07.2012 17:02 Uhr von DP79
 
+18 | -7
 
ANZEIGEN
Gleich vorweg: Dumme Sprüche wie Frau am Steuer kann sich jetzt jeder verkneifen, so wie manche Medien vermelden, scheint eher die Technik als menschliches Versagen Schuld.
Kommentar ansehen
05.07.2012 17:06 Uhr von Sir.Locke
 
+23 | -3
 
ANZEIGEN
"Unbekannt ist der böse Unfall der spanischen Testfahrerin Maria de Villota in Diensten des Marussia-Teams sicher nicht mehr (ShortNews berichtete)..."

was zum teufel wird hier nur immer frei geschaltet?! gute quelle, gute news, und dann aber so ein schwachsinn...
Kommentar ansehen
05.07.2012 17:58 Uhr von zorndyuke
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
hmm: Was gefällt dir daran nicht Sir Locke?

Krasse Sache auf jeden Fall. Da macht man einfach nur seinen Job und verliert sein Auge..

Will man jetzt einen schuldigen Suchen? Will man versuchen Ihr zu helfen? .. Oder einfach weiter im Leben machen,.. weil ändern kann man es eh nicht.
Kommentar ansehen
05.07.2012 18:24 Uhr von Aggronaut
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
wirre unvollständige news: Das hätte der Schreiberling mit reinehmen müssen

"Die Spanierin war am Dienstagmorgen bei einem Geradeaus-Test auf dem Flugfeld in Duxford frontal in die Laderampe des Teamtransportes gekracht "

----
wer wie was wann und wo
Kommentar ansehen
05.07.2012 21:55 Uhr von Kati_Lysator
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
ach menno, eine der viel zu wenigen frau die rennen fährt und dann so was. übel übel
Kommentar ansehen
06.07.2012 11:03 Uhr von Zerberus76
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
MINUS: CRASH = Unfall
unter die Laderampe oder in die Laderampe?
böser Unfall? was ist das, bzw gibts auch artige Unfälle?

wieso das Wort: Tatsächlich?

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?