05.07.12 11:09 Uhr
 1.852
 

Bill Gates lobt Apple: "Steve Jobs hat vieles besser gemacht"

Microsoft will seinem Konkurrenten Apple mit seinem neuem Tablet-Produkt "Surface" Marktanteile abluchsen.

Firmengründer Bill Gates setzt viel auf den Marktstart und äußerte sich auch zu dem großen Erfolg des iPads.

Gates lobte seinen verstorbenen Konkurrenten und dessen Ideen: "Steve Jobs hat vieles besser gemacht".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Apple, iPad, Bill Gates, Steve Jobs
Quelle: www.sueddeutsche.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.07.2012 12:21 Uhr von Technonick2xlc
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
Dem stimme ich voll zu Steve Jobs hat das Rad nicht erfunden und Tablet PC´s gab es auch schon in den 90er, aber er hat neue Technologien genutzt um die Bedienkonzepte zu verbessern.
Kommentar ansehen
05.07.2012 12:59 Uhr von blz
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Ich würde gerne: wissen, wie groß der Anteil von Steve Jobs wirklich war. Schließlich sitzt er nicht da und entwickelt so ein Gerät. Die Grenzen müssen die Ingenieure und Entwickler aufzeigen. Bzw. gibts da sicher auch Produktdesigner usw.
Kommentar ansehen
05.07.2012 15:08 Uhr von Aggronaut
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
hör ich da: leise kritik an steve ballmer ^^
Kommentar ansehen
05.07.2012 15:46 Uhr von stoniiii
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Klar, ohne Apple wäre Windows respektive Microsoft nicht das was es heute ist.
Kommentar ansehen
05.07.2012 16:19 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Ich frage mich immer wieder wie hoch wohl der Anteil von Apples OSX wäre, könnte man das Betriebssystem auf jeden billigen PC installieren.
Aber auch Microsoft hat vieles richtig gemacht. In der Produktions und Arbeitswelt stehen dann doch meist Windows-PCs.
Kommentar ansehen
05.07.2012 19:28 Uhr von Ne-echt-jetzt
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Steve Jobs: Steve Jobs wird sicher nicht selber das iPad entwickelt haben(sprich Schaltungen entworfen oder irgendetwas selber programmiert), jedoch stammen viele Ideen von ihm und er hat solange an den Produkten rumgemäkelt, bis sie seinen Vorstellungen entsprachen.

Er hatte einfach ein gutes Gespür für Produkte, die einfach sind, gut funktionieren und von den Leuten als sinnvoll angesehen werden. Aber wer es noch genauer wissen möchte, dem kann ich dieses Buch empfehlen: http://www.amazon.com/... Ich selber habe das Hörbuch, welches ca. 24 Std. Spielzeit hat.
Kommentar ansehen
05.07.2012 21:17 Uhr von Visix
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@biz: Kann dir da die Biographie empfehlen, da wird das erläutert.
Die haben Produktdesigner etc., dennoch hatte Jobs auch immer eigene Ideen, die er eingebracht hat und alles abgesegnet hat. Was zum Beispiel das Design angeht, lagen immer Modelle aus im Designbüro, zu allen Ideen, die die Designer so hatten, weil Jobs immer meinte, um ein Design beurteilen zu können, muss man auch etwas in der Hand halten – so lagen dann viele Modelle herum und er spielte immer mit denen herum, kritisierte sie hier und da und immer so weiter eben.
Er war tatsächlich maßgeblich beteiligt, hätte ich persönlich nicht gedacht. Er ist es unter anderem ja auch, der am Erfolg von Pixar einen großen Anteil hat.
Kommentar ansehen
04.08.2012 15:06 Uhr von don_vito_corleone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
stoniiii: und ohne Microsoft würde Apple schon lange nichtmehr Existieren.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?