05.07.12 10:51 Uhr
 84
 

Eishockey/NHL: Minnesota zahlt fast 200 Millionen für zwei Spieler

Die Minnesota Wild wollen ein Wort um die Vergabe des Stanley Cups in der National Hockey League (NHL) mitreden und investieren kräftig.

Zach Parise kommt von den New Jersey Devils und Ryan Suter von den Nashville Predators. Beide unterschrieben für 13 Jahre und kassieren in diesem Zeitraum 98 Millionen Dollar (rund 78 Millionen Euro).

Chuck Fletcher, Geschäftsführer von Minnesota, will den Stanley Cup in seinen Bundesstaat holen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BastianF
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spieler, Eishockey, NHL, Minnesota
Quelle: www.eishockey-24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
Fußball: Gladbach gegen Schalke in Europa-League-Achtelfinale ausgelost
Fußball: Bundesligaduell im Achtelfinale der Europa League

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?