05.07.12 10:51 Uhr
 87
 

Eishockey/NHL: Minnesota zahlt fast 200 Millionen für zwei Spieler

Die Minnesota Wild wollen ein Wort um die Vergabe des Stanley Cups in der National Hockey League (NHL) mitreden und investieren kräftig.

Zach Parise kommt von den New Jersey Devils und Ryan Suter von den Nashville Predators. Beide unterschrieben für 13 Jahre und kassieren in diesem Zeitraum 98 Millionen Dollar (rund 78 Millionen Euro).

Chuck Fletcher, Geschäftsführer von Minnesota, will den Stanley Cup in seinen Bundesstaat holen.


WebReporter: BastianF
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spieler, Eishockey, NHL, Minnesota
Quelle: www.eishockey-24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Fußball: Ultras von Rot-Weiß Oberhausen müssen Führerschein abgeben
Fußball: Ex-Trainer Friedel Rausch gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?