05.07.12 08:12 Uhr
 10.553
 

Die Frau des Scientology-Führers David Miscavige offenbar seit 2007 verschwunden

Scientology-Führer David Miscavige gehört zu den geheimnisumwobendsten Männern der Welt. Eines seiner größten Geheimnisse betrifft offenbar sein Privatleben. Seine Frau Shelly wurde nämlich seit 2007 nicht mehr gesehen.

Shelly, die früher eine hochrangige Position in der Scientology-Sekte bekleidet hat, soll eine entscheidende Rolle im Verkuppeln von Tom Cruise und Katie Holmes gespielt haben. Kurz danach soll sie von der Bildfläche verschwunden sein.

Spekulationen besagen, dass sie an Krebs starb, während einige vermuten, dass sie mit der Sekte gebrochen hat und sich fortan versteckte. Manche denken jedoch, dass sie zu "The Hole" geschickt wurde - einem Ort, am dem die Sekte ihre in Ungnade gefallen Mitglieder versteckt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, David, Scientology, Tom Cruise, Sekte, Verschwinden
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leah Remini macht in Scientology-Doku auch Tom Cruise heftige Vorwürfe
Tom Cruise bezeichnet Scientology als "wunderschöne Religion"
"Mission: Impossible": Sechster Teil wieder mit Tom Cruise in der Hauptrolle

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.07.2012 08:40 Uhr von Borgir
 
+53 | -2
 
ANZEIGEN
Dass: eine solche "Organisation" so frei schalten darf ist mir ein absolutes Rätsel.
Kommentar ansehen
05.07.2012 08:56 Uhr von Marvolo83
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn man mit dem Teufel spielt darf man sich nicht wundern, wenn der Teufel einen auffrisst!
Kommentar ansehen
05.07.2012 09:13 Uhr von tinagel
 
+30 | -1
 
ANZEIGEN
wenn man sowas: vermutet (das sie vll im Hole ist)
und man nichts dagegen unternimmt, zb Razzia,
dann fällt das für mich unter unterlassener Hilfeleistung.
Kommentar ansehen
05.07.2012 09:17 Uhr von Ranji
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
"Eines seiner größten Geheimnisse betrifft offenbar sein Privatleben."
Klingt das nur für mich komisch? Wenn der Mann so geheimnisumwoben ist, dann isses ja nur klar irgendwie? Das grösste Geheimnis betrifft seine Frau, nicht sein Privatleben, oder?
Privatleben an sich ist ja irgendwie eh schon geheim... Ihr wisst schon.

Was ich nicht wusste ist das mit "The Hole" werd ich gleich mal nachlesen.
Kommentar ansehen
05.07.2012 09:19 Uhr von maxyking
 
+13 | -11
 
ANZEIGEN
sind für mich auch: keine größeren Spinner als jede andere Religion.
Kommentar ansehen
05.07.2012 09:33 Uhr von mort76
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Borgir, zumindest bei uns dürfen die das nicht- deswegen werden wir auch ständig von den Amerikanern angemahnt, diese feinen Herrschaften doch gefälligst nicht so zu diskriminieren...damit sie unsere Konzerne und die Regierung ungestört unterwandern können.
Wie das in den USA schon längst der Fall ist.
Kommentar ansehen
05.07.2012 09:46 Uhr von Noseman
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Doch; @mort76: "die" dürfen das schon. Je nachdem von wem die Rede ist, wenn man von "die"sen spircht.

Konkret "die" Scientologen zwar absolut gar nicht; bei uns dürfen es aber "die" anderen hier staatlich geförderten Organisationen - die Amtskirchen nämlich.

Dass DIE das dürfen, ist mindestens genauso unverständlich.
Kommentar ansehen
05.07.2012 10:49 Uhr von DeafNut
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Verstehe nicht wie eine Frau seit 2007 verschwunden sein kann und es hier keine Ermittlungen gibt. Dadurch das eine Straftat nicht ausgeschlossen werden kann müsste sich hier eine Organisation doch darum kümmern. Oder stecken da schon soviele hochrangige Leute mit drin, dass sowas unter den Teppich gekehrt wird?!
Kommentar ansehen
05.07.2012 10:57 Uhr von sicness66
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wer genügend Kapital hat: darf auch ein Privatleben haben, oder warum weiß keiner, was mit ihr ist. Oder hört man wieder aktiv weg ?
Kommentar ansehen
05.07.2012 11:32 Uhr von z3us-TM
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
ich: hab tom cruise noch nie gemocht..

für mich ist er ein kleiner w+++++
Kommentar ansehen
05.07.2012 12:49 Uhr von General_Strike
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@maxyking: Noch nie vom Buddhismus gehört?
Kommentar ansehen
05.07.2012 13:23 Uhr von RatedRMania
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
What? Katie Holmes ist doch ständig in der BILD und nicht verschwunden!
Kommentar ansehen
06.07.2012 08:47 Uhr von mort76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
DeafNut, Scientology-Mitgliedern ist strikt der Kontakt zu Nicht-Scientologen verboten, und das schließt auch die eigene Familie mit ein.
So ist also jeder, mit dem die Frau vor ihrem Verschwinden etwas zu tun hatte, auch Scientologe gewesen, und Sektenmitglieder unternehmen halt nicht so oft etwas gegen ihren Chef....und daß die Frau verschwunden ist, dürfte darauf hinweisen, daß sie abtrünnig geworden ist- wenn man das nicht so geschickt anstellt wie Katie Holmes, wird man dann wohl "entsorgt" oder inhaftiert, bevor man noch mit er Presse plaudert.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leah Remini macht in Scientology-Doku auch Tom Cruise heftige Vorwürfe
Tom Cruise bezeichnet Scientology als "wunderschöne Religion"
"Mission: Impossible": Sechster Teil wieder mit Tom Cruise in der Hauptrolle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?