05.07.12 06:50 Uhr
 116
 

VW wird Porsche ab dem 1. August 2012 komplett übernehmen

Volkswagen will ab dem 1. August den Sportwagenbauer Porsche komplett übernehmen. Dies geht aus einer Mitteilung von VW vom vergangenen Mittwochabend hervor. Ein diesbezügliches Konzept soll bereits von Gremien beider Unternehmen genehmigt worden sein.

VW muss für die Übernahme noch insgesamt 4,46 Milliarden Euro bezahlen, um die restlichen 50,1 Prozent der Porsche AG zu kaufen. VW und Porsche nutzen so ein Schlupfloch in der Steuergesetzgebung. Es können hohe Abgaben vermieden werden.

Die Porsche-Dachgesellschaft PSE hatte vor vier Jahren noch versucht, VW zu übernehmen. Daraus resultierten dann 11,4 Milliarden Euro Schulden und VW wurde vom Übernahmekandidaten zum Rettungsanker. VW-Betriebsratschef Bernd Osterloh meinte, dass die Übernahme für beide Unternehmen von Vorteil sei.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: VW, Porsche, Übernahme, August
Quelle: www.ndr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt
Dortmund: Jobcenter fordert von Bettler ein Einnahmenbuch
Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.07.2012 09:52 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Damit kommt duch nur offiziell zusammen, was eigendlich schon von Anfang an zusammengehört.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab
Wenn man die Handynummer von Lothar Matthäus erbt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?