05.07.12 06:05 Uhr
 3.003
 

Justin Theroux macht Jennifer Aniston einen Heiratsantrag - sie lehnt ab

Justin Theroux hatte bei einer Europareise seiner Verlobten Jennifer Aniston in Paris einen Heiratsantrag gemacht(ShortNews berichtete).

Doch Justin Theroux erlebte eine böse Überraschung. Seine Verlobte nahm den Heiratsantrag nicht an. Grund soll sein: sie erwartete schon längere Zeit einen Heiratsantrag, doch dieser kam nicht.

Beim jetzigen Heiratsantrag war sie der Meinung, dass sie diesen nur bekommen hatte, weil sie drängelte. "Sie will nicht einen Typen heiraten, der sie nur heiraten will, weil er unter Druck gesetzt wurde", erklärte ein Insider.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Jennifer Aniston, Ablehnung, Heiratsantrag, Justin Theroux
Quelle: www.vip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zwei Monate vor Scheidung: Geheimtreffen zwischen Brad Pitt und Jennifer Aniston
Wegen Brangelina flieht Jennifer Aniston aus Los Angeles
Jennifer Aniston: "Wir sind vollständig mit Mann oder ohne, mit Kind oder ohne"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.07.2012 07:17 Uhr von Leimy
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
Verlobt? Ist man nicht mit Annahme eines Heiratsantrages verlobt? Wie kann sie dann mit ihm verlobt sein, ohne einen Heiratsantrag angenommen zu haben? Einen Verlobungsantrag gibt es ja wohl nicht...
Kommentar ansehen
05.07.2012 08:41 Uhr von frazerelite
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sie will anscheind nicht. Egal welchen. Aber man wird auch nicht jünger. Jetzt sieht er sich vll woanders um.
Kommentar ansehen
05.07.2012 08:46 Uhr von Slingshot
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@ Leimy: Davon hör ich zum ersten Mal. Eine Verlobung ist vollkommen frei und an nichts gebunden, das kann jeder halten wie er will. Es gibt durchaus Leute, die ihren Partner Verlobungsringe schenken und die Verlobung selbst verkünden. Einen "Heiratszwang" daraus kenne ich jedoch nicht.
Kommentar ansehen
05.07.2012 09:05 Uhr von Mecando
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Slingshot: "Einen "Heiratszwang" daraus kenne ich jedoch nicht"

Ein Heiratsantrag und die dem entsprechende Verlobung gilt oftmals als Heiratsversprechen. Und dieses gilt in einigen Ländern als etwas Vertragsähnliches und kann bei einer Auflösung der Verlobung sogar zu Schadensersatzforderungen führen, welche auch durchgesetzt werden.

Deutschland ist da nicht (mehr) so streng, aber auch hier gibt es das: http://www.gesetze-im-internet.de/...

Andere Länder u.a. die USA sind da strenger...

[ nachträglich editiert von Mecando ]
Kommentar ansehen
05.07.2012 09:47 Uhr von announcer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Zitiert: "Justin Theroux hatte bei einer Europareise seiner Verlobten Jennifer Aniston in Paris einen Heiratsantrag gemacht(ShortNews berichtete)."

Schlecht zitiert, aus "Lebensgefährtin" wurde "Verlobte".
Kommentar ansehen
05.07.2012 10:49 Uhr von Enny
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
erklärte ein Insider: Natürlich, der imaginäre Insider der immer daneben steht und sich alles notiert ist natürlich auch dabei.
Die ist eben nur ne nervige Medientussi.
Kommentar ansehen
05.07.2012 11:54 Uhr von esKimuH
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Für so einen Müll: bekommst du SOOOO ein Minus!
Seine Verlobte lehnte den Antrag ab...jaja is klar

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zwei Monate vor Scheidung: Geheimtreffen zwischen Brad Pitt und Jennifer Aniston
Wegen Brangelina flieht Jennifer Aniston aus Los Angeles
Jennifer Aniston: "Wir sind vollständig mit Mann oder ohne, mit Kind oder ohne"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?