04.07.12 20:09 Uhr
 338
 

Mit Totenschädeln über den Laufsteg - Gothic-Aufmarsch auf der Fashion-Week

Mexikanische Totenbemalung, Bischofsmützen und Plastikbrüste - mit einer ungewöhnlichen "Bread & Butter"-Show brachten die Designer das Publikum der Berliner Fashion Week zum Gruseln.

Die Aufsehen erregende Show der Modedesignerin Lena Hoschek lief unter dem Titel "Denim Religion".

Die Models genossen den schrillen Auftritt als lebende Leichen. Es sei "unheimlich schön" gewesen, sagte eines.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Beweis
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Tod, Religion, Aufmarsch, Laufsteg, Gothic, Fashion Week Berlin
Quelle: www.berliner-kurier.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.07.2012 20:14 Uhr von Klassenfeind
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich grusele mich noch mehr: vor dem, was die üblichen Verdächtigen so zum zeigen haben...
Kommentar ansehen
05.07.2012 00:19 Uhr von Lucianus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
.. hast du in der News, auch nur im entferntesten das Wort "Gothic" aufgeschnappt?

Bei der "Denim Religion" geht es um eine künstlerische Darstellung (Ver"stofflichung") verschiedener Symboliken der Religionen.
(Ob man das nu mag oder nicht... Kunst halt ...)

Es hat null, aber auch wirklich rein gar nichts, mit "Gothic-Aufmarsch" zu tun.

Ich denke einfach mal du hast den Artikel nicht wirklich Verstanden, oder absichtlich sehr merkwürdig zusammengefasst.

[ nachträglich editiert von Lucianus ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?