04.07.12 19:41 Uhr
 105
 

Fusion von EMI Music und Universal: EU-Wettbewerbshüter haben Bedenken

Das Übernahmegefecht zwischen den Musikriesen EMI Music und Universal geht in eine neue Runde. Wie aus gut informierten Kreisen bekannt wurde, haben nun die Wettbewerbshüter aus Brüssel ihre Bedenken kundgetan.

Diese werden vor allem mit dem Geschäft im Internet begründet. Hier könnte eine so starke Marktstellung entstehen, die zu Lasten sowohl der Käufer als auch der entsprechenden Künstler gehen würde.

Die Untersuchungen zum Zusammenschluss beider Unternehmen hatte Brüssel bereits im März auf den Weg gebracht.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: EU, Fusion, Universal, Bedenken, EMI, Wettbewerbshüter
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt
Ex-"Bild"-Chef Kai Diekmann gründet "digitalen Vermögensverwalter"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ultras von Rot-Weiß Oberhausen müssen Führerschein abgeben
Fußball: Ex-Trainer Friedel Rausch gestorben
Texas: Frau wird nach Beschwerden wegen Anti-Trump-Aufkleber verhaftet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?