04.07.12 18:48 Uhr
 3.491
 

Morgens, mittags, abends Pizza - das muss nicht ungesund sein

Pizza ist zwar äußerst schmackhaft, jedoch macht sie dick und ist ungesund - dieses Urteil über die italienische Spezialität muss nun wohl revidiert werden. Denn Mike Lean, seines Zeichens Professor an der Glasgow University, hat mithilfe der Firma "Eat Balanced" eine gesunde Pizza entwickelt.

Das britische Online-Magazin "Guardian.co.uk" berichtet, dass die von Lean ersonnene Pizza ein Drittel des Tagesbedarfs an Vitaminen, Proteinen und Mineralien abdecke. Das Geheimnis dieser gesunden Pizza ist die Verwendung von Seegras, das eine Menge an Nährstoffen mit sich bringt und Salz ersetzt.

Die gesunde Leckerei ist bisher noch nicht auf dem Markt, doch das soll sich schon bald ändern. Hundert Testesser sollen sie im direkten Vergleich einer Pizza aus der Tiefkühltruhe vorgezogen, oder beide auf gleicher Höhe bewertet haben. Geschmacklich setzt man dabei weiterhin auf beliebte Klassiker.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Wissenschaft, Gesundheit, Essen, Ernährung, Pizza, Kalorie
Quelle: web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.07.2012 18:59 Uhr von Katerle
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
immer pizza ? das wird selbst für den absoluten fan irgendwann mal zu viel

ab und zu mal eine richtige pizza und dazu die gewissheit das die auch wirklich schmeckt
:)
Kommentar ansehen
04.07.2012 19:50 Uhr von IceMan_1412
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Naja, Die Erkenntnis ist ja nicht gerade neu das selbstgebackene Pizza gesunder ist als TK Pizza
Kommentar ansehen
04.07.2012 20:05 Uhr von Alice_undergrounD
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
aha: 1. ist pizza nicht ungesund, tiefkühlpizza vll. aber eine frische selbsgemachte mit sicherheit nicht
2. wenn man sämtliche zutaten auswechselt dann kann man alles gesund machen - nur hats halt dann nichts mehr mit dem ursprünglichen produkt zu tun. ein kugelfisch ist auch nicht giftig, wenn ich ihn durch einen lachs ersetze...sowas dämliches echt he
Kommentar ansehen
04.07.2012 20:42 Uhr von lossplasheros
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Pizza macht immernoch fett: Nur weil die Pizza jetzt "gesünder" ist, heißt das noch lange nicht, dass ihr nicht fett davon werdet.
Kommentar ansehen
04.07.2012 21:27 Uhr von uhrknall
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
ich hätte in der News: eine Kalorien-Angabe erwartet. Die TK-Pizza, wenn man zwei davon isst, macht nicht satt. Aber es sind ungefähr 2000 Kalorien auf einmal, kalorienmässig eine ganze Tagesration.
Mich würde interessieren, wieviele Kalorien diese gesunde Pizza hat. Wenn nur Salz ersetzt wird, hilft es wenig. Man muss noch den Hefeteig, den Käse und eventuell noch das Öl ersetzen, dann könnte es was werden ;)
Kommentar ansehen
04.07.2012 21:37 Uhr von Sonny61
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Pizza Würg!
Kommentar ansehen
04.07.2012 21:40 Uhr von Katerle
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@uhrknall: da hast aber ganz schön was draufgeknallt
oder denkst du an ne größere pizza ?
;)
Kommentar ansehen
04.07.2012 22:04 Uhr von Darksim
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@ Alice_undergrounD: "1. ist pizza nicht ungesund, tiefkühlpizza vll. aber eine frische selbsgemachte mit sicherheit nicht"

Wo hast du denn den Quatsch her? Auch selbst gemacht, bleibt die Pizza ungesund, da sie FETT MACHT! Ganz simpel eben.

Aber du kannst ja ruhig den Teig und Käse weglassen, dann entspricht sie wohl eher dem was du hier als gesund bezeichnest.

Was bringt es mir, wenn man gesunde Zutaten auf die Pizza packt, wenn sie am Ende 750-1000 Kilokalorien hat? Dazu auch noch eine Kohlenhydrate/Fett Kombination, die in jedem Fall ansetzt? Man sollte Kohlenhydrate und Fett eh nicht kombinieren. Jeder der sich auch nur etwas mit Nahrung auskennt weiß das.
Kommentar ansehen
04.07.2012 22:15 Uhr von uhrknall
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Katerle: ich hab mal anhand einer Marken-Pizza mal eine Tabelle verlinkt. Es stehen die Kalorien für 100 Gramm da. Rechne mal mit 700 Gramm für zwei Pizzen, da kommt man bei einigen Sorten den 2000 Kilokalorien schon sehr nahe:
http://www.kalorientabelle.org/...

Und ich merke das auch, weil ich selbst gerne Pizza esse :(

[ nachträglich editiert von uhrknall ]
Kommentar ansehen
04.07.2012 22:25 Uhr von Marvolo83
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig! Muss nicht ungesund sein, kann auch tödlich sein...
Kommentar ansehen
04.07.2012 22:29 Uhr von Boon
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
den: meisten ist wohl nicht klar, dass nicht die gesamtkalorien dick machen, sondern die kohlenhydrate.

Pizza, in jeder form, macht fett, weil sie viel teig enthält, eventuell gezuckerte tomatensoße, etc.

Man kann jeden tag seine 3000kcal zu sich nehmen und nicht dick werden, wenn diese nicht nur von kohlehydraten kommen.
Kommentar ansehen
05.07.2012 00:45 Uhr von Alice_undergrounD
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@ Darksim: "
"1. ist pizza nicht ungesund, tiefkühlpizza vll. aber eine frische selbsgemachte mit sicherheit nicht"

Wo hast du denn den Quatsch her? Auch selbst gemacht, bleibt die Pizza ungesund, da sie FETT MACHT! Ganz simpel eben."

oh da werd ich dir jetzt ein kleines geheimnnis verraten: ALLE lebensmittel machen fett, wenn man zu viel davon isst und zu wenig sport treibt...das funktioniert auch mit salat, nur macht da das essen relativ schnell keinen spass mehr...aber hey, immerhin, das grundprinzip hastu schon verstanden, das is doch schonmal was :)

[ nachträglich editiert von Alice_undergrounD ]
Kommentar ansehen
05.07.2012 11:08 Uhr von no_trespassing
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Pizza aus der Tiefkühltruhe: Schmeckt zwar sehr lecker, allein schon wegen der Aromastoffe, aber das Zeug ist extrem mit Stärke voll. Es ist nur ne Frage der Zeit, bis der Magen übersäuert. Das ein paarmal abends gegessen und Magentabletten, die die Säure blocken werden bald zum ständigen Begleiter.

Ich esse leider selbst zu oft das Zeug, deshalb spür ich das selbst.
Kommentar ansehen
05.07.2012 12:52 Uhr von Darksim
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Alice_undergrounD: Du erzählst eine Grütze... wir reden hier über Pizza, und du kommst mit Salat. Zieh doch mal den Kopf aus deinem Arsch, dann wird es auch was mit der Diskussion.

Wir sprechen über ein Lebensmittel WAS NICHT SATT macht, und dennoch mit bis zu 1000 Kilokalorien zu Buche schlägt. Bis dahin, habe ich mich aber den meisten Salaten "tod" gegessen, um die selbe Kalorien menge zu erreichen. Nur um es mal etwas überspitzt darzustellen.

Wenn ich mich dreimal am Tag mit Pizza satt essen würde (auch selbst gemachte), hätte ich wahrscheinlich eine kalorienzufuhr jenseits der 4500 Kilokalorien oder darüber, die sich zudem auch noch aus massiv Fett/Kohlenhydrate in Kombination zusammensetzen.

Was ziehst du also so selten dämliche Vergleiche?
Kommentar ansehen
05.07.2012 15:31 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Darksim: ich weiss ja nich wies dir geht, aber nach ner ganzen pizza bin ich meistens satt...mach ich was falsch? (ausser ich kauf mir die pizza am flughafen oder am bahnhof, da bin ich vorher arm)

[ nachträglich editiert von Alice_undergrounD ]
Kommentar ansehen
05.07.2012 15:33 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ok, war vll. vorhin etwas offensiv von mir, natürlich geb ich dir recht, dass ne pizza ungesund ist, wenn man sich ausschliesslich davon ernährt oder 3 ganze daon täglich frisst...
ich bin halt jetz davon ausgegangen, dass man sich wie ein normaler mensch, der pizza vll. gern mag, öfters mal aber nicht ausschliesslich und dauernd davon ernährt...

[ nachträglich editiert von Alice_undergrounD ]
Kommentar ansehen
05.07.2012 16:00 Uhr von Darksim
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Alice_undergrounD: Nun gut, das Problem bei einigen (so auch bei mir) ist, dass man bei einer normalen Mahlzeit isst, bist man satt ist. Ich habe das Problem, dass aufgrund meines Sports tatsächlich, ne Menge in meinen Magen passt. ;)
Bin also demnach relativ spät satt. Viele anderen haben das auch, besonders bestimmte Personen, die eh meist zu viel essen. Dickere/kräftigere Menschen essen ja auch meist mehr, oder regelmäßig große Mengen. Dann wird halt auch Pizza gegessen bis sie satt sind, oder eben kurz nach dem Pizzagenuss etwas anderes, da die Pizza nicht richtig gesättigt hat.

Worauf ich also hinaus will: Es spricht im Grunde nichts gegen Pizza, wenn man sie, so wie du erwähntest, isst weil man darauf mal Lust hat. Da einige aber eben nicht davon satt werden, und somit zu viele Kalorien zu sich nehmen, halt ich Pizza von Grund auf für ungesund.

Der Teig ist hier übrigens das Hauptproblem. Wenn man tatsächlich eine Alternative zur Pizza sucht, sollte man sich als "Belohnungs-mahlzeit" eine Lasagne auf backen. Schmeckt ähnlich aber hat deutlich mehr Masse (sättigt mehr) und dabei deutlich weniger Kalorien. :)
Kommentar ansehen
06.07.2012 13:45 Uhr von pepsie_bittiecatty
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
testen: würd ich die pizza mal.

wenns schmackhaft ist ne gute alternative zu den normalen.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?