04.07.12 15:36 Uhr
 1.117
 

David gegen Goliath: Student kämpft gegen Google

Es scheint auf einen aussichtslosen Kampf hinauszulaufen - ein 21-jähriger Student aus Wedemark bei Hannover wird sich vermutlich in einen Rechtsstreit mit dem Internet-Riesen Google begeben. Philip Matesanz betreibt seit drei Jahren einen Online-Dienst, der den Ton von YouTube-Videos aufzeichnet.

Dabei wird die Tonspur eines Videos auf den eigenen PC geladen. Google hat den Dienst scharf in die Kritik genommen, da er nach Meinung des Internet-Riesen die Rechte von YouTube, das Google gehört, verletzt. Er nutzte das Werbenetzwerk Google AdSens, um seinen Internetdienst zu finanzieren.

Aufgrund eines angeblichen Verstoßes gegen die Nutzerbedingungen kündigte Google 2010 den Vertrag und behielt das Geld ein. Von Matesanz eingeschaltete Juristen konnten keinen Verstoß gegen das Urheberrecht feststellen. Eine Petition des jungen Mannes haben bisher 280.000 Menschen unterzeichnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Google, Student, David, Google+, Goliath
Quelle: www.ndr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Wie Wilde!: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.07.2012 15:55 Uhr von Juin2k22
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
jes: youtube MP3downloader.

Was soll daran illegal sein, Musik für Lau.
Was hat Google nur für ein Problem???

-.-
Kommentar ansehen
04.07.2012 15:56 Uhr von Juin2k22
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Wo kann ich die Petition unterschreiben???
Kommentar ansehen
04.07.2012 16:12 Uhr von derSchmu2.0
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Solange Google nicht die GEMA bezahlt ist auch klar, warum Google diesen Dienst nich haben will...denn dieser zeigt, warum die GEMA im Recht wäre...nich, dass ich die GEMA gutheissen würde...
Kommentar ansehen
04.07.2012 16:44 Uhr von AlphaTierchen1510
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Muahah: Raubkopieren ist doch von gestern,
ich drücke auf den roten Knopf auf meinem Kassettenspieler.
Das ist ja anscheint legal.

Eigentlich müsste es doch dann auch legal sein den Ton der aus den Boxen kommt einfach aufzuzeichnen oder?
Ich lade nichts direkt runter.
Kommentar ansehen
04.07.2012 16:44 Uhr von MBGucky
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Warum eine Petition? Der Student ist doch im Recht, oder nicht?

Wenn jemand im Recht ist, braucht er keine Petition, sondern einen Anwalt und in dem Fall hier wahrscheinlich noch einen Richter.
Kommentar ansehen
04.07.2012 17:05 Uhr von BRECHRAIZ
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Petition: findet man auf dieser Seite (ist übrigens auch die Seite, um die es geht ;) )

http://www.youtube-mp3.org/...
Kommentar ansehen
05.07.2012 15:40 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Grund ist doch klar - es liegt an der GEMA die für jedes Abspielen des Clips ein paar Cent von Google möchte. Wird das Stück runtergeladen, ist es aus mit dieser Einnahmequelle.
Aufgrund dieses Vertrages zwischen GEMA und Google ist es NICHT gestattet die Inhalte von youtube herunter zu laden.
Die Folge wäre, dass die GEMA dann einen wesentlich höheren Betrag von Google einfordert. Und dann lohnt sich die Bereitstellung des Dienstes nicht mehr.
Kommentar ansehen
05.07.2012 15:55 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@AlphaTierchen1510 da wir ja beruflich digitalisieren kann ich dir genau sagen was rechtlich erlaubt ist:
Jede digitale Aufzeichnung einer **analogen** Abspielung ist prinzipiell erlaubt und darf sogar von Dritten (also von uns) vorgenommen werden. Aber immer nur zum Selbstgebrauch.
Wenn du also den Ton von YouTube über den Ausgang der Soundkarte wieder an einem zweiten PC aufnimmst ist es legal. Die direkte Konvertierung aus der Datei ist verboten.
Das ist so - ich hab die Regel nicht gemacht.

Was halt nicht erlaubt ist: der reine Mitschnitt digital -> digital von einer Drittfirma. Dazu bedarf es der Zustimmung des Rechteinhabers.
Und deshalb wird der Mann wohl keine Chance haben.
Google verbietet übrigens auch den direkten Download der Files aufgrund eines Vertrages mit der GEMA.

Wie gesagt - ich hab die Regeln nicht gemacht.
Normalen Menschen erscheint dies natürlich sinnlos. Es hängt wohl damit zusammen, dass die **analoge** Kopie in aller Regel so schlecht wird, dass man dem halt zustimmt - während die digitale Kopie immer perfekt ist.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindersex ade?: Manche Nazis würden gerne auch mal Sex mit einer echten Frau haben
Abartig: Deutschland/Tschehien - Deutsche kaufen Säuglinge für Sex!
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?