04.07.12 13:58 Uhr
 406
 

Umfrage: Drei Viertel der Deutschen lehnen einen vereinigten Europäischen Staat ab

Nach einer Umfrage des "Stern" sprechen sich nur etwa 22 Prozent der Befragten für die Errichtung der "Vereinigten Staaten von Europa" aus. Knapp drei Viertel der Deutschen sind demnach gegen einen einheitlichen Europäischen Bundesstaat nach Vorbild der USA.

Gegen die Idee von Bundesfinanzminister Schäuble, einen EU-Präsidenten von den Bürgern wählen zu lassen, sprechen sich 63 Prozent der Deutschen aus. Knapp 60 Prozent der Befragten wollen auch nicht das nationale Haushaltsrecht an die EU abtreten.

Die Mehrheit von 54 Prozent sind der Meinung, Deutschland sei ein Nutznießer der Europäischen Union. Genau so viele halten die Einheitswährung "Euro" für eine richtige Entscheidung.


WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Europa, Umfrage, Viertel, Bundesstaat
Quelle: www.welt.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.07.2012 14:16 Uhr von sicness66
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Tolles Ergebnis: In einer schweren europäischen Krise die Menschen nach einem Szenario befragen, was weit von uns gewischen ist. Das ist das gleiche als würde man nach einer Serie von Kindesentführungen nach einer Todesstrafe für Kinderschänder fragen...

@BastB: Jaja das Zusammenleben hat bislang äußerst reibungslos funktioniert in den USA ...
Kommentar ansehen
04.07.2012 18:11 Uhr von Multiversal
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
traurig! 1/4 schon total verblödet!!!
Kommentar ansehen
04.07.2012 19:52 Uhr von shadow#
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Nö Schäuble Kaiser wirst du nimmer!

Warum wird eigentlich über so einen utopischen Blödsinn nachgedacht, während Frau Merkel es nicht mal auf die Reihe kriegt, in Bezug auf die Krise das Richtige zu tun?
Wir haben bereits ein Europa das gut genug sein könnte, wenn sich nicht alle ständig wie Kleinkinder benehmen würden.
Kommentar ansehen
05.07.2012 08:44 Uhr von jodta
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Warum sollte das nicht gehen? Ein großer Staatenbund kann sich besser wirtschaftlich, wissenschaftlich behaupten als viele kleine Staaten. Gegen die Manpower von China, Indien und anderen große Staaten haben wir als Einzelstaaten nicht die geringste Chance. Dann bleiben wir was wir jetzt sind. Fremdbestimmt.
Nur mal so nebenbei. Mir ist eine Regierung in Brüssel oder sonst wo lieber als viele kleine die alle ihr Süppchen kochen, die alle ein heiden Geld verbraten und auch selbst kosten und die doch nur ihren Vorteil verfolgen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sylvester Stallone äußert sich zum Vorwurf der sexuellen Nötigung
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?