04.07.12 10:48 Uhr
 600
 

Entdeckung: CERN findet Kandidaten für das Higgs-Boson

Am heutigen Mittwoch wurde am CERN in Genf ein Seminar zu den neusten Resultaten zum Higgs-Boson abgehalten. Zuerst wurden die Daten des CMS-Experiments vorgestellt und im Anschluss die Ergebnisse des ATLAS-Experiments.

Das Higgs kann auf verschiedene Weisen zerfallen. Die Art und die Wahrscheinlichkeit dieser Zerfälle ist vergleichbar mit einem Fingerabdruck für ein bestimmtes Teilchen. Die Zerfallswege welche durch CMS und ATLAS nachgewiesen werden konnten, sind konsistent zum vorhergesagen Higgsteilchen.

Schon in den letztjährigen Daten fanden die Forscher erste Anzeichen für das Higgs-Boson. Allerdings lag die statistische Aussagekraft damals noch in einem unsicheren Bereich. Erst ab einem Wert von fünf Sigma gilt ein Signal als Entdeckung. Die Signale von ATLAS und CMS erreichen nun den erforderlichen Wert.


WebReporter: Tokiki
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Entdeckung, CERN, Nachweis, Higgs-Boson
Quelle: press.web.cern.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immunantwort der Mutter verantwortlich: Jüngere Brüder sind öfter homosexuell
Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.07.2012 10:48 Uhr von Tokiki
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Vor 48 Jahren veröffentlichte P. Higgs das Paper "Gebrochene Symmetrie und Masse von Eichbosonen". Darin zeigt er, dass durch einen relativen simplen mathematischen Mechanismus, die Eichbosonen im Standardmodell eine von 0 verschiedene Masse erhalten. Das Standardmodell sagte für diese Teilchen nämlich eine Masse von 0 voraus, was sich aber nicht mit der Beobachtung deckte. Durch den Higgs-Mechanismus erhalten diese Teilchen ihre Masse. Daraus folgt aber auch eine Resonanz - das Higgs-Boson.
Kommentar ansehen
04.07.2012 11:02 Uhr von Destkal
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Wundervoll: Schöne News, schöne Quelle und kein "Gottesteilchen" im Titel oder in der News selber.

Schade dass ich nur ein einziges Plus vergeben kann.

[ nachträglich editiert von Destkal ]
Kommentar ansehen
04.07.2012 11:17 Uhr von GulfWars
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Da werden sich aber die Moslems: wohl wieder aufregen.
Da es Gottesteilchen ist und kein Allahteilchen. *rofl*

Wiederum

Wäre es nämlich ein Allahteilchen, wäre die Abbildung verboten und würden den Zorn aller Moslems auf der Welt beschwören.
Kommentar ansehen
04.07.2012 11:25 Uhr von alphanova
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
der Titel ist falsch.

in der Quelle wird nur gesagt, dass das neu entdeckte Teilchen einige Charakteristika des vorhergesagten Higgs-Bosons besitzt, aber noch weitere Analysen erforderlich sind. dort steht nirgendwo, dass sie das Higgs-Boson nachgewiesen haben.
Kommentar ansehen
04.07.2012 11:53 Uhr von mardnx
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
alpha: gib´s zu, in wahrheit heißt du shelton cooper ;)
Kommentar ansehen
04.07.2012 12:42 Uhr von Destkal
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@GulfWars: Allah bedeutet nichts anderes als Gott. Es sind einfach nur 2 verschiedene Wörter mit der gleichen Bedeutung.

Aber eigentlich wolltest du ja nur trollen, oder?
Kommentar ansehen
04.07.2012 13:16 Uhr von alphanova
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@mardnx: ich bin gerührt, dass du mir soviel Sozialkompetenz zutraust :-P



wer die Pressemeldung nicht auf Englisch oder Französisch lesen kann bzw will, kann sich das hier auf Deutsch antun:

http://www.astropage.eu/...
eigentlich komisch, denn sogar die noch ausführlichere, detailliertere News des CMS-Experiments gibts als pdf auch in allen möglichen Sprachen:

http://cms.web.cern.ch/...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mannheim: Angriff auf Polizeibeamte
Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?