04.07.12 07:25 Uhr
 3.191
 

Deutschland: Fachkräfte aus Krisenstaaten zum Großteil ungeeignet

Die deutsche Arbeitsagentur wird von einer Flut von Fachkräften aus krisengeschüttelten Ländern überrollt. Die meisten haben jedoch keine Chance auf Arbeit in Deutschland.

Auf eine Stellenanzeige der Uniklinik Erlangen in Spanien hatten sich innerhalb eines Monats 1.000 Interessenten gemeldet. Die Uniklinik bekommt sonst jährlich insgesamt so viele Bewerbungen.

Dennoch sucht die Bundesagentur in Portugal, Spanien, Italien und Griechenland weiter mit Werbeaktionen aktiv nach qualifizierten Fachkräften, die bereit sind, nach Deutschland zu kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: General_Strike
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Prozent, Ausland, Fachkräfte
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McDonald´s verlegt Zentrale wegen Steuerermittlungen von Luxemburg nach London
Schweiz: Firmen müssen Luxusuhren wegen mangelnder Nachfrage rückimportieren
Bombardier streicht 2.500 Stellen in Deutschland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.07.2012 07:25 Uhr von General_Strike
 
+23 | -24
 
ANZEIGEN
Immerhin haben es die Menschen nach Deutschland geschafft. Dort bekommen sie Hartz IV und können teure Deutschkurse und Weiterbildungen besuchen.

Einfach zurückschicken ist im vereinten Europa nicht möglich.
Kommentar ansehen
04.07.2012 07:30 Uhr von General_Strike
 
+5 | -14
 
ANZEIGEN
sorry, falsche News: Hatte den richtigen Kommentar zur falschen News geschrieben. Windows ist manchmal anstrengend und ich werde auch nicht jünger. ;)

[ nachträglich editiert von General_Strike ]
Kommentar ansehen
04.07.2012 08:52 Uhr von General_Strike
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
teils mehr als 90% ungeeignet: ""Das Interesse an Deutschland ist groß", sagt Becker. Doch von 300 Interessenten blieben oft nur 20 bis 30 geeignete Bewerber übrig."
Kommentar ansehen
04.07.2012 09:10 Uhr von snake-deluxe
 
+34 | -1
 
ANZEIGEN
der größte Witz! dieser Fachkräftemangel. Von mir eine Bekannte arbeitet in dem oben genannten Klinikum. Wenn es heißt "Mangel", könnte man fast meinen, die wurde da mit Handkuss eingestellt. Dem war aber nicht so!
Selbiges bei meiner Freundin. Sie lernt diesen Monat als Krankenschwester aus und hat noch keine Gewissheit, ob sie (und alle anderen die fertig werden) in ihrem Krankenhaus überhaupt übernommen wird.
WOOOOO ist der Fachkräftemangel? Es gibt hier wirklich GENUG qualifiziertes Personal, nur will das auch dementsprechend bezahlt werden!
Kommentar ansehen
04.07.2012 09:27 Uhr von General_Strike
 
+3 | -12
 
ANZEIGEN
@snake-deluxe: Wegen der Griechenland-Krise ist nicht mehr viel Geld für die deutschen Krankenhäusern übrig:

http://www.finanzen.de/...

Statt zwei deutsche Krankenschwestern, die je 30.000 Euro im Jahr verlangen, einzustellen, nimmt man deshalb lieber drei rumänische für je 20.000 Euro - vorausgesetzt sie sind halbwegs ausgebildet und sprechen Deutsch.

Ihr Deutsche müsst im vereinten Europa bereit sein, für weniger Geld zu arbeiten. Falls euch das nicht passt, könnt ihr ja austreten.
Kommentar ansehen
04.07.2012 10:14 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@snake-deluxe: Deine Freundin sollte sich übers Arbeitsamt bewerben, denn der AG bekommt dann bestimmt Zuschüsse.
Kommentar ansehen
04.07.2012 10:21 Uhr von Klecks13
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@ General_Strike: "teils mehr als 90% ungeeignet"

Den wesentlichen Teil des Absatzes in der Quelle hast du allerdings unterschlagen, und zwar ganz offensichtlich bewusst:

"Haupthindernis sind fehlende Deutschkenntnisse"

Fehlende Deutschkenntnisse also, nicht etwa fachliche Mängel, wie du mit deiner Hetzschlagzeile und deinen Hetzkommentaren suggerieren willst! Das sind KEINE Sozialschmarotzer, die nach Deutschland wollen. Das sind gut ausgebildete Fachkräfte, die für ihr Geld arbeiten wollen! Dementsprechend auch der Titel der Quelle:
"Deutschland wirbt um Fachleute aus Krisenstaaten"
Das klingt schon ganz anders als "Fachkräfte aus Krisenstaaten zum Großteil ungeeignet", nicht war? War dir der Originalartikel nicht EU-feindlich genug?

Herzlichen Glückwunsch! Du hast es tatsächlich geschafft, einen objektiven, gut geschriebenen Artikel in Ausländerhetze zu verwandeln!
Kommentar ansehen
04.07.2012 10:31 Uhr von General_Strike
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
@Klecks13: Sollten die Deutschen deiner Meinung nach alle Englisch lernen, damit sie sich ihrem Arzt verständlich machen können, wo es ihnen weh tut und welchen Zahn er ihnen ziehen soll?

Deutsch ist eine schwere Sprache. Die lernt man nicht einfach so nebenbei. Manche Migranten sprechen nach Jahrzehnten immer noch nicht ausreichend deutsch.

Für die Arbeit in einem Land ist die genügende Kenntnis der Landessprache unerlässlich! Gerade Krankenschwestern tragen sehr grosse Verantwortung. Es sollte verpflichtende, jobbezogene Sprachprüfungen geben, bevor jemand überhaupt einwandern darf!
Kommentar ansehen
04.07.2012 10:41 Uhr von Klecks13
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@ General_Strike: "Für die Arbeit in einem Land ist die genügende Kenntnis der Landessprache unerlässlich!"

Hab ich irgendwo was anderes behauptet? "fehlende Deutschkenntnisse" klingt aber trotzdem ein klein bisschen anders als "90% ungeeignet". Dir war es offensichtlich nicht reisserisch genug, oder warum hast du das in deiner News unterschlagen?

BTW:
"Immerhin haben es die Menschen nach Deutschland geschafft. Dort bekommen sie Hartz IV und können teure Deutschkurse und Weiterbildungen besuchen."

Schwachfug. Erstens kommen die Bewerbungen aus dem Ausland(!), die Leute sind also noch gar nicht hier.
Zweitens muss auch ein EU-Bürger nachweisen, dass er für mindestens 6 Monate seinen Lebensunterhalt aus eigener(!) Kraft bestreiten kann, bevor er einen Wohnsitz in Deutschland anmelden kann. Einfach herkommen und sofort Hartz IV beantragen ist nicht.

"Einfach zurückschicken ist im vereinten Europa nicht möglich."

Doch. Z.B. wenn er eben NICHT in der Lage ist, seinen Lebensunterhalt selbst zu bestreiten.

[ nachträglich editiert von Klecks13 ]
Kommentar ansehen
04.07.2012 10:42 Uhr von blabla.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...
fail :P

[ nachträglich editiert von blabla. ]
Kommentar ansehen
04.07.2012 14:32 Uhr von sicness66
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
trara: Und kannste deine Zahlen auch belegen ? Ansonsten lass solche Müllkommentare...
Kommentar ansehen
04.07.2012 15:36 Uhr von Bud_Bundyy
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@ImmerNurIch: Mal wieder am heulen?
Zeig mir doch mal wo man ne Krankenschwester oder Altenpflegerin findet?
Die dir dann wenn du es nicht mehr kannst die Tränen weg tupfen!
Kommentar ansehen
04.07.2012 15:39 Uhr von Bud_Bundyy
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@snake-deluxe: Naja mein Schwager ist Krankenpfleger, der hatte sich hier mal bei 3 Krankenhäusern beworben und direkt 3 unbefristete Verträge angeboten bekommen. Noch heute wird er regelmäßig angeschrieben ob er nicht doch noch kommt...
Kommentar ansehen
04.07.2012 17:58 Uhr von sicness66
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
trara: Na dann beweise deine Tatsachen. Ich hab den neuesten Migrationsbericht vom Mai gelesen, du auch ?
Kommentar ansehen
04.07.2012 19:43 Uhr von Nightvision
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
"fachkräfte": es ist wie immer die guten haben einen job und nur der durchschnitt oder schlechter verläßt das land ohne zukunft.
der witz an der sache ist ,das viele höherqualifizierte fachkräft im land ,aus nicht eu-staaten um ihre anerkennung kämpfen müssen. das ist auch einer der punkte warum die usa , kanada usw für diesem menschen interessanter sind. in diesen staaten geht das alles schneller.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016
Fußball: Freiburgs Trainer warnt eindringlich vor Fremdenhass nach Mord
Donald Trump bleibt auch als US-Präsident Produzent von Reality-TV-Shows


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?