04.07.12 06:42 Uhr
 1.066
 

München: Katar will repräsentative Innenstadt-Moschee finanzieren

In München soll das "Zentrum für Islam in Europa - München" (Ziem) gebaut werden. Dabei handelt es sich unter anderem um eine repräsentative Moschee in der Innenstadt. Die Kosten betragen einen mittleren zweistelligen Millionenbetrag.

Emir Scheich Hamad bin Khalifa Al-Than aus Katar will dem Projekt nun so viel Geld zufließen lassen, dass die Finanzierung steht.

Eine Münchner Stadtratsdelegation will zur Besprechung nach Katar reisen. Die Fraktionen SPD, Grüne, CSU und FDP im Münchner Stadtrat sind für den Bau. Man favorisiert Baugelände beim Stachus und beim Olympiapark an der Dachauer Straße.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: München, Moschee, Katar, Innenstadt
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Muslime sind bei der Flüchtlingshilfe engagierter als Christen
USA: Kinos führen aus Protest gegen Donald Trump wieder "1984" auf
Berlin: Nacktbilder-Ausstellung in Wahlkreisbüro von Gregor Gysi zu sehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.07.2012 08:51 Uhr von maxyking
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
ich glaube nicht an: Gott aber können wir bitte alle zusammen legen und eine einen Repräsentativen Dom in Katar bauen.
Kommentar ansehen
04.07.2012 11:33 Uhr von mAdmin
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
@domschreier: na dann geht hin und macht es. junge junge junge. scheitert doch nur daran, dass:
a) ihr die kohle nicht habt
b) die eier in der hose fehlen es dann auch zu fordern
c) der bedarf überhaupt nicht da ist
d) viele länder genug kirchen haben, die einfach zu renovieren wären, bevor man neue hinbaut.

aber ja schreit ihr mal rum.

btw: so repräsentativ wie die neue synagoge die stets schon in militärischen ausmaß bewacht ist? sowas braucht man wirklich nicht in münchen.

bin gegen den bau.
Kommentar ansehen
04.07.2012 12:01 Uhr von DichteBanane
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Ja baut alle bei uns. Nennt unsere Straßen um verschleiert unsere Frauen .

Diese Islamisten kotzen mich an.
Kommentar ansehen
04.07.2012 12:17 Uhr von Alice_undergrounD
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
brauchen wir: nicht, wollen wir nicht.
Kommentar ansehen
04.07.2012 12:56 Uhr von DarkBluesky
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ich würde: einfach den Bauantrag ablehnen im Olypiapark ist kein Platz, den Braucht der Fc Bayern und in der Innenstadt geht sowas schon gar nicht, weil da sollen die Leute einkaufen. Höchstens im Industrigebiet, aber da wollen die ja nicht hin. Also keine Moschee und fertig, sollen die die doch in Katar Bauen oder wir bauen in Instanbul nen Neuen Dom so groß´wie die Schulden Griechenlands 800 Meter Hoch als Zeichen unseren Gottes.
Kommentar ansehen
04.07.2012 17:54 Uhr von Nightvision
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Nightvision: ich hätte da einen ösungsvorschlag der eigentlich allen zugute kommen würde. für jede moschee in europa wird eine kirche in einem islamischen land gebaut.die religiösen verfolgungen von anders denkenden in islamischen ländern hört auf und im gegenzug hört hier in europa diese ewige islam diskussion auf.ich denke mir das so wie in der wirtschaft,das alle religionen im wettbewerb um die gläubigen stehen und der der seinen job am besten macht die ganzen seelen bekommt^^.das wäre doch dann nur fair und keiner könnte sich beschweren. sollten die moslems oder andere,damit ein problem haben , dann wüsste man woran man ist.
Kommentar ansehen
18.07.2012 18:43 Uhr von shadow#
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Im Ernst? Moschee in der Innenstadt schön und gut, aber Wahabiten?
Sind die Politiker denn jetzt alle komplett bescheuert?
Über solche Projekte ließe sich der Islam in Deutschland bequem und legal beeinflussen.
Wenn man die konservativsten Strömungen die größten Moscheen in die besten Lagen bauen lässt, kann man sich allerdings auch ausrechnen, welche langfristigen Folgen das haben dürfte.
Kommentar ansehen
03.08.2012 03:13 Uhr von fritz riemer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Muenchen steht ein Muselhaus eins zwei ?????????

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hier singt der russische Präsident Putin einen 90er Jahre Hit
München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?