04.07.12 06:25 Uhr
 171
 

Costa Concordia: Black Box defekt - wird Unglücksursache nie geklärt?

Bislang konnte nicht festgestellt werden, was genau zum Schiffsunglück der Costa Concordia vor der Insel Giglio führte. Die Black Box, der Fahrtenschreiber des Kreuzfahrtschiffes, sollte darüber Auskunft geben. Doch das Gerät war zum entsprechenden Zeitpunkt defekt.

Die Reederei meldete das Problem schon öfters per E-Mail: "Guten Tag, zum x-ten Mal ist der Schiffsdatenschreiber der Concordia wegen eines Festplattenfehlers kaputtgegangen. Die Situation wird wirklich unhaltbar, und es ist undenkbar, weiterhin so viel Geld auszugeben ohne eine Lösung."

Die Notaufzeichnungen des Bordcomputers geben ebenfalls keine Aufschlüsse. Das Schiffsunglück forderte 30 Menschenleben. Eine Anklage gegen Kapitän Francesco Schettino wegen fahrlässiger Tötung steht noch bevor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Ursache, Costa Concordia, Schiffsunglück, Black Box
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?