03.07.12 20:21 Uhr
 296
 

Üstra, Regiobus, DB Regio, Metronom und Erixx erhöhen erneut die Fahrpreise

Am 9. Dezember folgt die zehnte Fahrpreiserhöhung in Folge für Hannovers ÖPNV im GVH (Üstra, Regiobus, DB Regio, Metronom und Erixx). Im Durchschnitt dürfen die Fahrgäste 3,1 Prozent mehr bezahlen.

Einzelfahrscheine werden zehn Cent teurer und für Jahrescards muss man künftig 34,80 Euro mehr bezahlen. Nur die Kurzstreckenpreise (drei Stationen) bleiben mit 1,50 Euro unverändert. Man müsse die Tarife an die Inflation und Verkehrskosten anpassen, sagt GVH-Sprecher Tolga Otkun.

Da die Lebenshaltungskosten (2,1 Prozent) um nicht mehr als ein Prozent überstiegen werden, darf der Verkehrsverbund die Preiserhöhung ohne Beteiligung der Politik beschließen. Der verkehrspolitische Sprecher Brandt sieht darin einen Trick und dass die Zahlen schöngerechnet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Preis, Erhöhung, Fahrkarte, DB
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Griechenland: Einnahmenüberschuss soll an arme Bürger verteilt werden
Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.07.2012 20:40 Uhr von ZzaiH
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
wurde auch mal: zeit, dass die die preise erhöhen, die letzte preiserhöhung ist immerhin schon lange 6monate zurück...
Kommentar ansehen
09.07.2012 16:11 Uhr von SpEeDy235
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
war wieder: mal klar, das wieder eine Erhöhung der Preise kommt. Die Bahn sind nur noch Abzocker und mehr nicht. Sie sollten sich endlich mal darum kümmern, das die Züge auch mal zeitnah ankommen und nicht immer nur Verspätungen etc.
Ich kann auch nicht mein Gehalt ohne Ende erhöhen so wie es mir passt. Da muss mein Chef zustimmen und ihm wird das nicht gefallen glaub ich.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?