03.07.12 19:17 Uhr
 94
 

Gera: Museum für Angewandte Kunst zeigt Japanische Studiokeramik

Das Museum für angewandte Kunst in Gera zeigt ab dem heutigen Dienstag japanische Studiokeramik.

Ein Sammlerehepaar aus Paderborn schenkte dem Museum 61 Gefäße im Wert von 500.000 Euro. Dabei sind auch Werke von Shimaoka Tatzuso (1919-2007) und Tamura Koichi (1918-1987).

Bereits 2007 bekam das Museum von dem Ehepaar 650 Keramiken geschenkt. Nun wird alles noch bis zum 30. September ausgestellt.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum, Kunst, Gera, Keramik
Quelle: www.otz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?