03.07.12 17:03 Uhr
 192
 

Iran testet Mittelstreckenraketen und Angriffsdrohnen

Im Rahmen einer großangelegten Militärübung hat der Iran Mittelstreckenraketen mit einer Reichweite von etwa 2.000 Kilometern getestet. Damit wäre es dem Land möglich auch Luftschläge gegen Israel durchzuführen oder US-Basen im Nahen Osten anzugreifen.

Getestet wurden mehrere Raketen vom Typ "Shabab-3" und Kurzstreckenraketen mit einer Reichweite bis zu 750 Kilometern. Außerdem sollen bei dem Manöver mit dem Namen "Der große Prophet 7" auch Angriffsdrohnen getestet werden.

Die Übung hat etwa zeitgleich mit dem vom Iran verhängten Ölembargo gegen die EU begonnen. Die EU hat seinerseits ab dem ersten Juli ein absolutes Ölembargo gegen den Iran verhängt. Damit will man gegen ein vermutliches Atomprogramm vorgehen, welches der Iran bestreitet.


WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Test, Iran, Rakete, Übung
Quelle: de.ria.ru

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CSU-Parteitag: Doppelspitze mit Seehofer und Söder gewählt
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"
SPD-Spitze spricht sich einstimmig für Sondierungsgespräche mit Union aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.07.2012 17:53 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Tja: Die bösen Geister werden ja aus allen Richtungen herbeibeschworen....^^

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ludwigsburg/Baden-Württemberg: 17-jähriger Motorradfahrer wird 32 Mal geblitzt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft
Recklinghausen: Großbrand auf Schrottplatz - 1.000 Autowracks in Flammen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?