03.07.12 14:43 Uhr
 5.115
 

"Diablo 3"-Spieler beschweren sich über Echtgeld-Auktionshaus

Blizzards neuester Titel "Diablo 3" steht seit der Veröffentlichung nicht gerade unter einem guten Stern. Auch die neuesten Erkenntnisse lassen das Ganze nicht besser wirken. So beschweren sich derzeit viele Spieler über das Echtgeld-Auktionshaus.

Die Beschwerden sind hier sehr weitreichend und gehen von ungewollten Biet-Aktionen in Höhe von circa 150 US-Dollar bis hin zu eingefrorenen Konten aufgrund einer veralteten Adresse. Auch der Support kann hier nicht lindern, sondern sorgt zusätzlich für Furore.

So äußerte sich Blizzards Support, dass man doch den Gegenstand erneut ins Echtgeld-Auktionshaus stellen solle, damit man wenigstens einen Teil seiner Kosten wieder bekommen würde.


WebReporter: badSpy
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spieler, Beschwerde, Diablo 3, Auktionshaus
Quelle: www.mmo-spy.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Diablo 3": Game Director Josh Mosqueira verlässt Blizzard
"Ghostbusters": Computerspiel kommt im "Diablo 3"-Gewandt daher
Arbeitet Blizzard an einem "Diablo 3"-Nachfolger?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.07.2012 14:59 Uhr von TeleMaster
 
+39 | -0
 
ANZEIGEN
Ich befürchte, die Kuh "Diablo 3" wird nicht so viel und nicht so lange Milch geben, wie die Kuh "World of Warcraft".

Mir egal.
Kommentar ansehen
03.07.2012 16:11 Uhr von neinOMG
 
+2 | -40
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.07.2012 16:26 Uhr von KingPiKe
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Mhhh: Meines Wissens war das alles schon Monate vorher bekannt...
Kommentar ansehen
03.07.2012 16:46 Uhr von De_Imperator
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das: spiel wurde ja als das spiel der spiele angepriesen, und durch die zusätzlich jahrelange wartezeit wurde der druck immer größer. diesen erwartungen konnte es einfach nicht gerecht werden, dazu hätte es schon perfekt sein müssen.

mir natürlich ebenfalls egal xD
Kommentar ansehen
03.07.2012 17:27 Uhr von stoniiii
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab das Spiel mit nem Probeaccount bis Level 10 gespielt... Werd es mir definitv erst kaufen wenn der Preis unter 25€ liegt.
Kommentar ansehen
03.07.2012 20:23 Uhr von Jaegg
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
tzehe: ich habe diese wochenend-beta gespielt und ich hoffe, dass die kommenden patches und addons noch grundlegende änderungen ins spiel bringen... ansonsten werde ich die finger davon lassen.
Kommentar ansehen
03.07.2012 22:31 Uhr von Azureon
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
ist für mich die größte Enttäuschung 2012. Vor 1.03 durchgespielt und 0 Langzeitmotivation. Kaum Wiederspielwert und für ein paar Items die ich nicht brauche (bin schließlich durch ^^) werd ich kein reales Geld hinblättern.
Kommentar ansehen
03.07.2012 23:42 Uhr von badSpy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Azureon: Da fehlt halt eindeutig noch das PvP, welches die Motivation für Equiptmentgefarme geben würde.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Diablo 3": Game Director Josh Mosqueira verlässt Blizzard
"Ghostbusters": Computerspiel kommt im "Diablo 3"-Gewandt daher
Arbeitet Blizzard an einem "Diablo 3"-Nachfolger?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?