03.07.12 12:22 Uhr
 2.788
 

Schloss der "Kelly Family" für drei Millionen Euro zwangsversteigert

Die "Kelly Family" ist nicht länger Schlosseigentümer, denn ihr Anwesen nahe Bonn wurde am heutigen Dienstag zwangsversteigert.

Der Privatier Gerd Overlack erwarb Schloss Gymnich für insgesamt 3,05 Millionen Euro, nachdem die zwölf Familienmitglieder sich nicht mehr über eine Nutzung einigen konnten.

Joe Kelly zeigte sich nach der Zwangsversteigerung erleichtert: "Die Immobilie war ein Traum von meinem Vater, der nicht aufgegangen ist."


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Euro, Versteigerung, Schloss, Kelly Family
Quelle: www.wz-newsline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Kelly Family" plant Comeback: Neues Album kommt im März
"Kelly Family": Gemeinsamer Auftritt in der Dortmunder Westfalenhalle bestätigt
Ein Teil der Kelly Family zieht nach "Newtopia"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.07.2012 12:45 Uhr von Nicker
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Bonn... ist ja interessant. Wusste garnicht das ich aus Bonn komme
Kommentar ansehen
03.07.2012 13:22 Uhr von >rno<
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Bei Bonn? Die Quelle spinnt.

Schloss Gymnich liegt nahe an Erftstatt.
Selbst nach Köln ist es noch näher.

Wieso schreiben die nicht gleich "bei Berlin"?
Kommentar ansehen
03.07.2012 13:38 Uhr von squeezer82
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Nope Gymnich: Also Bonn ist echt falsch.

Gymnich, zwischen Kerpen, Dirmerzheim und Nörvenich,
direkt and der A61. Das sind schlappe 40km bis Bonn.
Ich komme aus dem kleinen Örtchen. Ich bin froh dass das Schloss nun vielleicht einer besseren Nutzung zugeführt wird.

Das mit Bonn kommt wahrscheinlich daher, dass das Schloss Gymnich einige Zeit das Gästehaus der Bundesregierung war.
Kommentar ansehen
03.07.2012 14:02 Uhr von SN_Spitfire
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Kellys??? "diese schrecklichen haarigen Biester?" - Manche mögens heiß ;D
Kommentar ansehen
03.07.2012 15:52 Uhr von McClear
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Grundreinigung. Da ist wohl mal eine gründliche Grundreinigung des gesamten Schlosses fällig. Das wäre doch was für unsere ach so beliebten Doku Soaps. z. B. "Britt räumt bei den Kellys auf". Oder "Tine fett im Schloss". Das war übrigens ein satirischer Beitrag...

[ nachträglich editiert von McClear ]
Kommentar ansehen
03.07.2012 16:42 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Logisch der Vater als Hauptbesitzer starb vor rund 10 Jahren und die Geschwister konnten mit dem Schloss nichts anfangen.

In das Schloss würde ich gerne auch ein Studio einbauen - aber ich fürchte ich hätte nur 1000 Euro aufgebracht.
Kommentar ansehen
03.07.2012 16:49 Uhr von no_trespassing
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Hart: Das Ding war mal 13 Millionen wert.
Kommentar ansehen
03.07.2012 18:42 Uhr von Acun87
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
die kelly family: sind das nicht zigeuner?

haben bestimmt geld gebraucht

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Kelly Family" plant Comeback: Neues Album kommt im März
"Kelly Family": Gemeinsamer Auftritt in der Dortmunder Westfalenhalle bestätigt
Ein Teil der Kelly Family zieht nach "Newtopia"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?