03.07.12 10:59 Uhr
 1.396
 

Reingelegt: Nissan foppt brasilianische Tankwarte mit einem elektrischen Leaf

Mit dem Nissan Leaf hat der japanische Hersteller sein erstes rein elektrischen Serienmodell auf den Markt gebracht. Scheinbar ist der Stromer jedoch noch nicht überall bekannt.

In Brasilien hat sich der Autobauer mit seinem elektrischen Nissan Leaf nämlich einen Spaß erlaubt und die dortigen Tankwarte gefoppt - ein Nissan Leaf wurde an die Tankstelle geschickt.

Ein Tank aber ist beim Leaf nicht zu finden, die Tankwarte schienen deswegen recht ratlos.


WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Nissan, Tankstelle, Streich, Tank, Stromer
Quelle: www.green-motors.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McLaren Senna - ein Rennwagen für die Straße
Der Porsche 901 ist der älteste Elfer
Alibaba: Dir gefällt ein Auto - Mach ein Foto und zieh es aus dem Automaten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.07.2012 10:59 Uhr von DP79
 
+0 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.07.2012 11:26 Uhr von bumfiedel
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Das hier ist nicht nur Werbung sondern auch noch echt schlecht geschrieben...
Kommentar ansehen
03.07.2012 13:54 Uhr von Sjembot
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
owned? find ich schon irgendwie belustigend, wenn ich mir das so vorstelle, ist aber keine NEWS!

wobei die werbung auch nicht viel nützt, kaufen wird in den nächsten 10 jahren sowieso niemand ein E-Auto.
Kommentar ansehen
03.07.2012 14:56 Uhr von Katastrophenschutz
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Sjembot: Fail ! Jeden Tag fragen immer mehr Kunden in deutschen Autohäusern nach Elektroautos. Die Schwachstelle liegt nur noch an den Akkus, ansonsten ist die Technik schon sehr gut.
Kommentar ansehen
03.07.2012 16:48 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Sie sind leider nur was für Träumer mit zuviel Geld.
Kommentar ansehen
03.07.2012 22:26 Uhr von bumfiedel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Am schönsten finde ich immer noch: "...sein erstes rein elektrischen Serienmodell..." ???? liest man denn die eigenen News nicht bevor man sie veröffentlicht?

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Marcel Halstenberg schießt Tor, kracht an Pfosten und bricht sich Hand
Türkei: Staatsanwaltschaft fordert überraschend Freilassung von Mesale Tolu
Günter Wallraff: Erdogan errichtet eine "islamofaschistische Diktatur"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?