03.07.12 10:15 Uhr
 646
 

Ibiza: Frau stirbt nach einem Klippensprung

Eine 44-jährige Frau ist auf der Balearen-Insel Ibiza in Can Martinet bei Santa Eulalia nach einem Klippensprung gestorben.

Am gestrigen Montag sprang sie aus großer Höhe ins Meer und hat den Abstand der Felsen zum Wasser falsch eingeschätzt. Ein Notarzt konnte ihr nicht mehr helfen und stellte nur noch den Tod fest.

Erst am Wochenende verunglückte in Cala Mayor auf Mallorca ein Teenager bei einem Klippensprung und befindet sich nun in einem Krankenhaus in Palma. Die Behörden bitten darum, gefährliche Aktionen am Strand zu unterlassen.


WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Tod, Sprung, Klippe, Ibiza
Quelle: www.inselradio.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben
Thüringen: Betrunkener Mann greift achtjährigen Jungen an
Hamburg: 16-Jähriger liegt mit Verletzungen auf Dach einer U-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ultras von Rot-Weiß Oberhausen müssen Führerschein abgeben
Fußball: Ex-Trainer Friedel Rausch gestorben
Texas: Frau wird nach Beschwerden wegen Anti-Trump-Aufkleber verhaftet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?