03.07.12 09:59 Uhr
 218
 

Interview: Baschar al-Assad bereut Abschuss des türkischen Kampfjets

Mittlerweile ist der Abschuss eines türkischen Kampfjets seitens des syrischen Militärs beinahe zwei Wochen her. Noch immer halten die wechselseitigen Provokationen an der gemeinsamen Grenze an (ShortNews berichtete). Syriens Staatschef Baschar al-Assad sprach nun mit der türkischen Zeitung "Cumhuriyet".

Er bedauere den Vorfall zu 100 Prozent, entschuldigte sich Assad. Jede Anschuldigung, die der syrischen Luftabwehr in diesem Fall Absicht unterstellt, weist er jedoch entschieden zurück. Er sprach den beiden Familien der noch immer vermissten Piloten sein Mitgefühl aus.

Außerdem gab Assad an, einen handfesten Konflikt mit der Türkei um jeden Preis vermeiden zu wollen. Der türkische Premierminister Recep Erdogan hatte nach dem Abschuss der Maschine mit Vergeltungsmaßnahmen gedroht, sollte sich ein derartiger Vorfall wiederholen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Interview, Kampfjet, Baschar al-Assad, Abschuss, Reue
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Machthaber Baschar al-Assad weist Feuerpausenforderung für Aleppo zurück
Syrien: Baschar al-Assad bezeichnet Donald Trump als "natürlichen Verbündeten"
Syriens Präsident Baschar al-Assad: Foto von leidendem Kind ist "gefälscht"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.07.2012 10:11 Uhr von usambara
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
nach 2 Wochen die Russen sagen, der Jet wurde mit ihrem System (Panzir-S1 abgeschossen). http://de.wikipedia.org/...
Assad sagt, die Luftabwehr hatte kein Radar zur Verfügung,
was allerdings den russischen Angaben widerspricht.
Kommentar ansehen
03.07.2012 15:22 Uhr von tutnix
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
da widerspricht sich nichts: da das system neben dem radar auch mit einer optisch-elektronischen zielerkennung arbeitet.
Kommentar ansehen
03.07.2012 19:54 Uhr von NoPq
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Machthaber Baschar al-Assad weist Feuerpausenforderung für Aleppo zurück
Syrien: Baschar al-Assad bezeichnet Donald Trump als "natürlichen Verbündeten"
Syriens Präsident Baschar al-Assad: Foto von leidendem Kind ist "gefälscht"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?