03.07.12 09:19 Uhr
 2.420
 

Erster VW mit Zylinderabschaltung: Das kostet der Polo BlueGT mit 140 PS

Mit dem Polo BlueGT bringt der Wolfsburger Autobauer Volkswagen nun sein erstes Serienfahrzeug mit Zylinderabschaltung auf den Markt. Jetzt hat VW die Preise für den Wagen bekannt gegeben.

So werden mindestens 19.650 Euro fällig, will man im BlueGT Gas geben. Damit unterbietet er den GTI um 3.275 Euro.

Diesem ähnelt der BlueGT auch stark. Serienmäßig gibt es unter anderem 17 Zoll Alufelgen und einen Dachkantenspoiler. Der Verbrauch soll laut VW durch die Zylinderabschaltung um bis zu einem Liter sinken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: VW, PS, Abschaltung, VW Polo, Zylinder
Quelle: www.vau-max.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Welzheim: Zwei Tote bei Unfall - 18-Jährige nahm sieben Anhalter im VW Polo mit
Radeberg: VW Polo-Fahrer wird bei Unfall verletzt
VW Polo nur noch als Viertürer - Kostenersparnis von 200 Millionen Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.07.2012 09:41 Uhr von kingoftf
 
+23 | -2
 
ANZEIGEN
20000 Euro bekommt man von anderen Herstellern schon ein richtiges Auto.....

Die sollten sich mal auf ihren Namen besinnen VOLKSwagen und auch mal was anbieten, was für das VOLK finanzierbar ist
Kommentar ansehen
03.07.2012 09:43 Uhr von Tuvok_
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Moment mal: du vergleichst hier eine auf Sparsamkeit getrimmte Dieselkiste mit einem sportlichen Kleinwagen ??? Das mit den Autos üben wir aber nochmal....
Kommentar ansehen
03.07.2012 11:08 Uhr von SN_Spitfire
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Es ist schon traurig: genug, dass der Diesel PKW sauberere Luft hinten raus pustet, als jeder heutige neue Benziner.
http://www.youtube.com/...
Dieses Downsizing und gleichzeitige Hochzüchten von Motoren ist absoluter Wahnsinn.
Aber Hauptsache den Diesel-PKW als Luftverpester darstellen. Ich hoffe die Schadstoffbemessung wird bald mal gründlich reformiert, allerdings wird die Automobillobby da noch ein gewaltiges Wörtchen mitreden wollen.

Rein aus ideologischen und umweltbelastenden Gesichtspunkten sollte man hier der Automobilindustrie Grenzen setzen wie beim EEG, dass man nur noch ein neues Auto auf den Markt setzen darf, wenn bestimmte umwelttechnische Gesichtspunkte erfüllt sind.
So, wie es derzeit ist, spielt die Automobilindustrie regelrecht mit der Regierung.
Traurig, aber wahr.
Kommentar ansehen
03.07.2012 11:31 Uhr von Petaa
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Die wollen fast 20000 Euro für diese Kiste? Sorry aber das ist ganz besonders als "Volkswagen" ja wohl mal eine absolute Lachnummer.

Dafür bekommt man zwei tschechische Hyundai i30 (Golf Klasse) als Reimport oder einen richtig gut ausgestatteten Hyundai i40 (Passat Klasse).

Da muss man also schon sehr sehr lange fahren um den einen Liter der der weniger verbraucht wieder raus zu fahren.
Kommentar ansehen
03.07.2012 12:53 Uhr von mahoney2002
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wie effektiv, ist diese Abschaltung von Zylindern denn?
Ich meine die abgeschalteten Zylinder arbeiten ja, sie bekommen nur keinen Kraftstoff.
Die müssen die Masse bewegen und ich glaube, sogar die Kompression bleibt erhalten.

[ nachträglich editiert von mahoney2002 ]
Kommentar ansehen
03.07.2012 14:11 Uhr von l.l.l.l.
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Er wird so ein Flop, wie der Lupo 3L: Dessen Preis (und auch techn. Aufwand) war ebenfalls viel zu hoch.

Komisch, das VW niemals aus seinen Fehler lernt !?
So werden die irgendwann Pleite gehen.
Kommentar ansehen
03.07.2012 18:14 Uhr von Allmightyrandom
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ist: nach 150tkm bestimmt lustig.

Ihre Zylinder 1-3 haben keine Kompression mehr, aber der 4. arbeitet noch wie neu.

Oder wird dynamisch immer ein anderer Zylinder "deaktiviert" bzw. trocken gefahren?

Und wie wird das ganz überhaupt gesteuert?
Kommentar ansehen
04.07.2012 07:39 Uhr von nasterman
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Petaa: Du kannst einen VW Polo nicht mit einem Hyundai i30 vergleichen! Nur weil der i30 auch nen Motor hat und man beim Fahren nicht nass wird...

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Welzheim: Zwei Tote bei Unfall - 18-Jährige nahm sieben Anhalter im VW Polo mit
Radeberg: VW Polo-Fahrer wird bei Unfall verletzt
VW Polo nur noch als Viertürer - Kostenersparnis von 200 Millionen Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?