03.07.12 09:14 Uhr
 217
 

So schützt man sich vor Abzocken beim Gebrauchtwagenkauf

Tachostand zurückgedreht, Auto hatte einen Unfall, das sind Beispiele für miese Tricks von Gebrauchtwagenhändlern. Die "BILD" hat nun Tipps zusammengetragen, wie man sich schützen kann.

So arbeiten unseriöse Händler zum Beispiel oft mit Mittelsmännern zusammen, die sich als private Verkäufer ausgeben, um so die gesetzliche Gewährleistung zu umgehen.

Einer der wichtigsten Tipps: Beim Gebrauchtwagenkauf zeit nehmen. Niemals unter Druck setzen lassen und Angebote vergleichen. Auch sollte man sich selbst im Vorfeld sehr genau über das gewünschte Fahrzeug informieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Tipp, Händler, Abzocke, Gebrauchtwagen
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Abgastests für neu zugelassene Autos ab Herbst 2018
Steuererhöhung durch neue Abgastests
Kölner Polizei warnt über 150 Raser

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen