02.07.12 16:13 Uhr
 4.785
 

Krebsforscher wollen "Maybe"-Kampagne von Marlboro-Zigaretten verbieten lassen

Sowohl Wissenschaftler der Universität Hamburg als auch das Deutsche Krebsforschungszentrum haben die "Maybe"-Werbekampagne der Zigarettenmarke Marlboro scharf kritisiert.

Die Forscher wollen ein Verbot der Plakate bei Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner erwirken, denn diese Art und Weise der Werbung verstoße gegen das Tabakgesetz.

"Die Art und Aufmachung der Kampagne ist besonders geeignet, Jugendliche und Heranwachsende zum Rauchen zu veranlassen, und damit rechtswidrig", so Tobias Effertz von der Universität Hamburg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verbot, Werbung, Kampagne, Zigaretten, Ilse Aigner, Marlboro
Quelle: www.wuv.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.07.2012 16:28 Uhr von Katzee
 
+39 | -8
 
ANZEIGEN
Es ist für: mich schwer verständlich, wie immer noch für ein Produkt geworben werden kann, dass einen so grossen gesundheitlichen Schaden anrichtet. Rauchverbote auf der einen Seite - Zigarettenwerbung auf der anderen Seite. Das passt m. E. einfach nicht zusammen.
Kommentar ansehen
02.07.2012 16:49 Uhr von Nickman_83
 
+9 | -10
 
ANZEIGEN
ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich den Hintergrund dieser "Maybe"-kampagne noch garnicht erfassen konnte.
Was meinen die denn mit Maybe?
Versuchen die damit, die nachweislich krankheitserregende Wirkung mit maybe in Frage zu stellen?
Falls dem wirklich so sein, kann ich es nachvollziehen, dass das verboten werden soll. Aber auch im Allgemeinen finde ich, dass Rauchen per se verschwinden kann. Ich finde es nur so traurig, dass man Raucher nicht auf die sanfte Art davon abbringen kann, weil sie sich immer auf den Slips getreten fühlen, wenn man solche Sachen fordert.
Kommentar ansehen
02.07.2012 17:16 Uhr von jayjay2222
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Als Gegenwerbung zu Maybe-Kampagne die wie folgt aussieht:

http://www.fakeblog.de/...

sollte man diese Werbung in Umlauf bringen^^:

http://www.mediengestalter.cc/...
Kommentar ansehen
02.07.2012 17:31 Uhr von gravity86
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
Nickman_83: Ne, da geht es überhaupt nicht um den gesundheitlichen Aspekt auch nicht ums Rauchen ansich. Es ist eine extrem manipulative Werbung die die unterschiedlichsten Lebenssituationen zeigt z.B. eine sportliche Herausforderung oder einen Kerl der versucht eine Frau rum zu bekommen oder Studenten vor Prüfungen und Ähnliches (Verzeihung wenn das nicht 100% stimmt, war laaange nicht im Kino und da läuft ja diese Werbung) zusammengefasst heißt es: "bist du nur so ein durchschnittlicher "vielleicht-Typ" -> "Maybe" oder bist du cool? bist du erfolgreich? bist du gutaussehend? bist du Mallboro? "sei nicht vielleicht, sei Mallboro"

Natürlich auf englisch das ganze, eben mit Maybe "don´t be Maybe, be Mallboro".

Die Werbung ist extrem cool gemacht und hat einen "viralen" Aspekt, da die Plakatte WOCHEN aushangen und da nur dieses Maybe drauf stand und man sich halt die ganze Zeit gefragt hat, "was ist das?". Dann gehst du ins Kino und es kommt eine extrem gut gemachte Werbung, richtig cool aber ohne ein Produkt zu nennen und man guckt extrem aufmergsam zu, da man wissen will worum es denn nun geht... und denkt sich "nö, ich bin nicht Maybe..." Und erst dann, ganz zum Schluss kommt "BE MALLBORO" und ich dachte ich kotze gleich das Kino voll, weil mich diese Werbung so gefesselt hatt und ich absoluter nichtraucher bin. Die diese Werbun bleibt einfach hängen. Ich dachte nur so "WTF?!?!?, sind die bescheuert, die zeigen Sportler und erfolgreiche Menschen und pflanzen den Leuten dann die Assoziation zu Mallboro in den Kopf".

Sowas geht einfach nicht! Das ist schon nahe dran an Gehirnwäsche, wie diese langfristig aufgebaute Werbung funktioniert. Bin auch für ein Verbot...

Hoffe du kannst dir da jetzt halbwegs was drunter vorstellen ^^
Kommentar ansehen
02.07.2012 17:35 Uhr von zorndyuke
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
blitz: Das ging aber Früh! Ich hatte bereits beim ersten Blick die Dreistheit in der Werbung erkannt und mich gefragt, wie das überhaupt erlaubt sein kann!

Marlboro steht ja für die MÄNNER-Zigarette schlecht hin. Dabei werden Männliche Typen angesprochen.. die Art von Männer, die sich nicht traut eine Frau anzusprechen, weil "Was wenn? Was Vielleicht..? " usw. .. Die Männer die "ge-Friendzoned" werden, a.k.a "Du bist der tollste Typ der Welt.. und ich werde es bereuen.. aber lass uns doch nur -FREUNDE- sein, ok? Ich hoffe du bist nicht verletzt :)"

Und damit wollen die Werbung machen.. so wie "Slim-Fast" auf übergewichtige Menschen baut die unbedingt mit wenig Aufwand abnehmen wollen.. soll Marlboro dafür sorgen, dass man ohne Probleme eine Frau kriegt.

Ich mein warum habt Ihr Raucher angefangen zu rauchen und warum tut Ihr es immer noch? Wer kennt das nicht in Jungen Jahren neben seinen Freunden stehen und "Hehe krass wa? ich rauche.. ( zwar backe aber das wird noch in den Jahren.. )" ..

Da die heutige Jugend gleich auf Alkohol und andere Drogen zurück greift, wird Marlboro natürlich weniger Provitieren.. also ran an die Menschliche Physche! Statt Islamisten, Türken, Juden und den Rest zu beschimpfen und den Typen zu einem Rassisten/extremisten ran zu pflegen.. führen wir Ihn zu den genuss von Zigaretten.. und es klappt ja..

Jeder Raucher/in sollte sich seinem Geistigen Manipulationsstand mal im klaren sein.

Ich hab damals auch ein auf Cool versucht, bis ich zur Vernunft kam.. heute rauche ich nicht. Wieso auch? Es gibt mir kein gutes Gefühl oder sonstige.. es STINKT total und macht die Zähne am arsch. Anders entgegen Alkohol oder Canabis.. sind zwar auch Gesundheitsschädlich oder Stinken ( durch Tabak ), aber geben einen netten Nebeneffekt.. viele machen es nur wieder um Cool zu sein.. ich wiederrum nur wegen der Nebenwirkungen <3

*edit*

gravity86 hat auch paar andere Ziele genannt. Mit Marlboro schafft man angeblich alles. Natürlich.

[ nachträglich editiert von zorndyuke ]
Kommentar ansehen
02.07.2012 17:35 Uhr von Aggronaut
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
was n schwachsinn: Für mich schwer verständlich, wie immer noch für ein Produkt geworben werden kann, dass einen so grossen gesundheitlichen Schaden anrichtet. - Stimmt, Alkohol sollte wirklich verboten werden und die perfide art wie unsere Kinder durch Werbung und TV zum saufen animiert werden ersrecht.

solange der krempel legal ist sollen die werbung nach lust und laune machen dürfen.
Kommentar ansehen
02.07.2012 17:46 Uhr von TK-CEM
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@gravity86: Wirklich sehr gut erklärt. Guter Kommentar - von mir ein dickes PLUS.
Kommentar ansehen
02.07.2012 18:07 Uhr von sooma
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Eigentlich eine sehr gute Werbung - von der Werberseite aus betrachtet. Wenn Jugendliche allerdings durch ein Werbeverbot vor Gefahren geschützt werden sollen, dann bitte auch Auto-, Medikamenten- und Alkoholwerbung verbieten - insbesondere die Bierwerbung auf den Banden bei Fussballspielen.
Kommentar ansehen
02.07.2012 18:20 Uhr von killerpics
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Jap: Absolut richtig habe ich mir letzte Woche noch gedacht :D
Kommentar ansehen
02.07.2012 18:58 Uhr von Elementhees
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt strikte Regeln für Tabakwerbung (i.ü. auch für Glücksspiel), nicht in der Nähe von Schulen oder Kindergärten (also keine Plakatwände etc), ebenso ist die Gratis Abgabe verboten worden (Tauschaktionen in Kneipen) und und und..

Formel1 gucken alle gerne und der Staat nimmt auch SEHR gerne die Steuereinnahmen (3grösste Summe nach der Mehrwert- und Spritsteuer) aber rauchen darf man bald nur noch im Keller mit Licht aus..

[ nachträglich editiert von Elementhees ]
Kommentar ansehen
02.07.2012 19:52 Uhr von Alice_undergrounD
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
i just bought you: and this is crazy
but here´s my lighter
so cancer maybe
Kommentar ansehen
02.07.2012 20:31 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@gravity86: Also für mich ist das Gehirnwäsche, so wie du es beschrieben hast :)

Naja, aber Werbung an sich ist ja nix anderes, als Gehirnwäsche ^^
Kommentar ansehen
03.07.2012 11:07 Uhr von MissTollwut
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
sein. Wochen die Plakate ohne das man wusste um was es ging, kam grad um den Dreh raus, als ich mir das Rauchen abgewöhnte. War echt eine Herausforderung, die Schreiende Plakate von Malboro zu übersehen und mit klar machen, nein auch ne Malboro willst du nicht mehr in dich reinpfeifen. Ja ich habe auch als ein Mädel unter anderem Malboro geraucht. Heute kann ich den Kopfschütteln, wenn die Plakate sehe. Denn ich weiß wie einen Rauchen sicher nicht zum tollen sportlichen Menschen mit strahlend weißen Zähnen macht ;-)

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?