02.07.12 14:46 Uhr
 587
 

Forscher sind erstaunt: "Dickschnabellummen" zeigen keine Alterungserscheinungen

Am heutigen Montag wollen kanadische Biologen ihre Forschungsergebnisse auf der Tagung der Fachgesellschaft "Society for Experimental Biology" in Salzburg (Österreich) präsentieren. Die Forscher beschäftigten sich mit den "Dickschnabellummen", einer Vogelart, die in Nordkanada beheimatet ist.

Diese Dickschnabellummen haben eine erstaunliche Fähigkeit: in ihrem 30 Jahre währenden Leben scheinen die Vögel nicht an Energie zu verlieren. Selbst alte Tiere stehen den Jungtieren im Fliegen und Tauchen in nichts nach. Der Tod tritt äußerst plötzlich auf.

Mit Sensoren, die Forscher von der Universität in Manitoba (Winnipeg) an 75 der Vögel anbrachten, konnten unter anderem zurückgelegte Distanzen und der Energieverbrauch gemessen werden. Erkenntnisse, die aus den Beobachtungen gezogen werden, sollen nun helfen, das Altern beim Menschen zu verstehen.


WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Alter, Vogel, Fitness, Biologie
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Ratten waren nicht Hauptursache der Pest
Studie: Geistige Leistung lässt bei Schwangeren nach
Cookinseln/Südpazifik: Buckelwal schützt Taucherin vor Hai

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.07.2012 09:17 Uhr von pepsie_bittiecatty
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
naja,ich denke mal: bei uns menschen war das früher auch nicht viel anders.
im schnitt dürfte die lebensspanne ähnlich der dieser vögel hier gewesen sein.
da waren die leute auch bis ziemlich zum ende hin fit..

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chemnitz: Flüchtling vergewaltigte Frau und flüchtete nun vor dem Prozess
Erneuter Ausbruch aus der JVA Plötzensee
Kasachstan: 52 Tote bei Brand in einem Bus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?