02.07.12 11:59 Uhr
 101
 

Tour de France: Deutscher Profi Tony Martin radelt trotz gebrochener Hand weiter

Der deutsche Rennradfahrer Tony Martin hat sich bei der aktuellen Tour de France in der ersten Etappe einen Handbruch zugezogen.

Der Sportler hat sich dazu entschlossen, dennoch weiterzufahren, obwohl er wegen den Anti-Doping-Regeln nur wenige Schmerzmittel während des Turniers zu sich nehmen darf.

"Wir schauen von Tag zu Tag, wie es läuft", so sein Manager Jörg Werner.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Deutscher, Profi, Hand, Tour de France, Tony Martin
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France 2018: Legendärer L´Alpe d´Huez und berüchtigtes Kopfsteinpflaster
Radsport: Christopher Froome gewinnt nach Tour de France auch die Vuelta
Tour de France-Start in Düsseldorf beschert Stadt 7,8 Millionen Euro Verlust

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.07.2012 12:25 Uhr von kingoftf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hat der: wahrscheinlich bei den ganzen Dopingmitteln eh nicht gespürt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France 2018: Legendärer L´Alpe d´Huez und berüchtigtes Kopfsteinpflaster
Radsport: Christopher Froome gewinnt nach Tour de France auch die Vuelta
Tour de France-Start in Düsseldorf beschert Stadt 7,8 Millionen Euro Verlust


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?