02.07.12 10:56 Uhr
 90
 

Sony übernimmt Cloud-Gaming-Dienst Gaikai für 380 Millionen Dollar

Die Spekulationen um den Sony-Gaikai-Deal bestätigen sich. Sony übernimmt den Cloud-Gaming-Dienst Gaikai für 380 Millionen US-Dollar. Dies gab PS3-Hersteller Sony in einer Pressemitteilung bekannt.

Mit Gaikai steigt Sony ins Cloud-Gaming-Geschäft ein und sichert sich die Dienste des bislang erfolgreichsten Anbieters der Spiele-Streaming-Sparte.

Sony möchte den Dienst neben PlayStation-Geräten auch auf Tablets, Smartphones und weiteren internetfähigen Geräten anbieten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ganondorf
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Sony, Übernahme, Dienst, Gaming, Cloud, Cloud-Gaming
Quelle: www.videogameszone.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.07.2012 11:42 Uhr von Zintor-2000
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
RIP Gaikai 02.07.2012: somit ist alles gesagt

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?