01.07.12 20:07 Uhr
 5.443
 

Schlagersängerin Mary Roos wird Opfer eines Busengrabschers

Bei einem Konzert von Mary Roos in Lüneburg kam es vor Kurzem zu einem Busengrabsch-Angriff. Die Sängerin holte einen Fan auf die Bühne.

Der hatte jedoch nichts besseres zu tun, als ihr direkt an die Wäsche zu gehen. Erst zog er ihr Shirt hoch und fasste ihr dann an den Busen.

"Mary Roos schien zunächst das Lächeln zu gefrieren. Doch sie reagierte sehr professionell. Sie zog ihr Shirt schnell wieder runter, sang ihren Song weiter. Und der Mann ging einfach von der Bühne", erklärte der "Bild"-Leser.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Foto, Konzert, Zeuge, Leser
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sophia Wollersheim freut sich am meisten über ihre großen Brüste
Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Titanic: Sebastian Kurz "Baby-Hitler" genannt
Kevin-Spacey-Skandal kostete Netflix Millionen Dollar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.07.2012 20:09 Uhr von Nudelholz
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Falsch: Ich hätte schwören können die News sei von dem SN-Süchtigen gekommen (Update)
Kommentar ansehen
01.07.2012 20:11 Uhr von roterpanda
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
Können wir das mit den "Bild"-Lesern langsam mal sein lassen..?
Kommentar ansehen
01.07.2012 20:42 Uhr von xenonatal
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Es gibt halt: Menschen und es gibt "Bild"leser. DieErsteren sind mir persönlich sympathischer. "Bild"leser kann ich auch vorher nur als Beleidigung.
Kommentar ansehen
01.07.2012 20:49 Uhr von Sonnflora
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Als ob Leser anderer Käseblätter besser sind. Ist doch überall nur Meinungsmache und Verarsche bei den Medien.

Zur News: Es gibt Fans, auf die man gepflegt verzichten kann. Denke, da würde mir jeder Star zustimmen.
Kommentar ansehen
01.07.2012 21:35 Uhr von l.l.l.l.
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Also ich finde den Mann mutig und genial. Mal was anderes, als wenn sonst immer unsere Opis nur kleine Mädchen begrabschen.
Schade nur, das man nicht richtig was sieht.
Kommentar ansehen
01.07.2012 23:58 Uhr von KomaDrama
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und keine Security irgendwo ? nicht ma ein einziger Aufpasser? Oder sowas aus dieser Gattung?? komisch

ach ja Bild Leser sind blind denke net dass die was gesehn haben ;)
Kommentar ansehen
02.07.2012 00:33 Uhr von AOC
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mensch: Endlich passiert mal etwas ungewöhnliches in meiner Stadt, und ich verpass es auch noch *Iro*

Perverses Dreckschwein.......... Das Gesicht müsste man eigl. Zeigen und nicht Zensieren.

[ nachträglich editiert von AOC ]
Kommentar ansehen
02.07.2012 00:36 Uhr von horrrst67
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mensch! Dazu fällt mir nur die Rede Kennedys ein:
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
02.07.2012 05:46 Uhr von yuchat001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt halt: Menschen und es gibt "Bild"leser. DieErsteren sind mir persönlich sympathischer. "Bild"leser kann ich auch vorher nur als Beleidigung.
Kommentar ansehen
16.05.2013 16:32 Uhr von seeteufel2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei der Michelle oder der Andrea Jürgens könnte ich wohl auch nicht widerstehen...

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schul-Mord von Lünen: Opfer (14) soll Mutter des Täters "provozierend angeschaut" haben
Posse in Brandenburg: AfD-Politiker konvertiert zum Islam
Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?