01.07.12 18:53 Uhr
 516
 

Fußball-EM 2012: Franz Beckenbauer meint, FC Bayern München habe Mitschuld am EM-Aus

"Kaiser" Franz Beckenbauer vermutet, dass die Pleite der deutschen Nationalmannschaft im Halbfinale gegen Italien auch mit dem FC Bayern zu tun hat.

"Die Niederlage gegen Italien hat auch mit der Niederlage des FC Bayern im Champions-League-Finale gegen Chelsea zu tun. Vielleicht hing den Bayern-Spielern dieses Finale noch nach", sagte Beckenbauer.

Aus Rücksicht auf Schweinsteiger und andere Spielern wollte Beckenbauer jedoch nicht konkreter werden in seinen Vermutungen.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Sport
Schlagworte: FC Bayern München, Franz Beckenbauer, Bastian Schweinsteiger, Mitschuld
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München gewinnt 3:0 in CL-Spiel gegen Celtic Glasgow
Fußball: Heynckes soll Trainer des FC Bayern München werden
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.07.2012 19:40 Uhr von derNameIstProgramm
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
So so. Meint er das wirklich? Er hat gesagt:
"Vielleicht hing den Bayern-Spielern dieses Finale noch nach."

Man beachte das vielleicht. Erst die Bild hat daraus eine Tatsache gemacht.

Und dann kommt der Autor dieser News, und schreibt dass Beckenbauer aus Rücksicht auf Schweinsteiger nicht konkreter werden wollte.

Bidl schreibt dazu:
"Konkreter wurde der Fußballkaiser nicht, auch aus Rücksicht vor Schweinsteiger & Co.?"

Das heisst die Bild stellt diese Begründung als Frage in den Raum. Der Autor sieht das ganze als gegeben.

Was ergibt also folgerichtig Bildzeitung + Saftkopp-News? Alles mögliche, aber keine Nachricht über tatsächliche Aussagen.
Kommentar ansehen
01.07.2012 23:25 Uhr von m.a.i.s.
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
So ein Blödsinn: Beckenbauer und Bild, was kann da schon Intelligentes dabei herauskommen?
Kommentar ansehen
02.07.2012 09:20 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@m.a.i.s Also was die Intelligenz von Franz Beckenbauer anbetrifft, denke ich, dass der nicht aufgrund von der Fehlenden, so ein anerkannter Fußballspieler, als Aktiver und als Funtionär den deutschen Fußball an die Weltpitze gebracht hat.

Was mir nun an ihm seiner Aussage stört, dass eventuell das verlorene Cl - Finale gegen Chelsea noch in den Köpfen stecken könnte. Die Bayernspieler haben gegen Engländer verloren und können als Profis deshalb nicht gegen die Italiener ihre zu erwartende Leistung bringen. Lächerlich!!!
Kommentar ansehen
03.07.2012 11:19 Uhr von announcer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@derNameIstProgramm: Du lässt wohl auch gern Tatsachen weg um deine Ansichten zu untermauern?! In der News steht "Aus Rücksicht auf Schweinsteiger und andere Spielern [...]" ... Also nicht nur Schweinsteiger ...

Du hast geschrieben:

"Und dann kommt der Autor dieser News, und schreibt dass Beckenbauer aus Rücksicht auf Schweinsteiger nicht konkreter werden wollte.

Bidl schreibt dazu:
"Konkreter wurde der Fußballkaiser nicht, auch aus Rücksicht vor Schweinsteiger & Co.?""

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München gewinnt 3:0 in CL-Spiel gegen Celtic Glasgow
Fußball: Heynckes soll Trainer des FC Bayern München werden
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?