01.07.12 18:29 Uhr
 377
 

G-Technology will mit externen USB-3.0-Festplatten am neuen Mac-Trend teilhaben

Vor rund drei Wochen hat Apple neue Mac-PCs vorgestellt, die erstmals auf die in der PC-Welt schon lange etablierte USB-3.0-Schnittstelle setzen. Die Hitachi-Tochter G-Technology bereitet sich auf den neuen Trend vor, und stellt nun eine Familie an Mac-kompatiblen externen USB-3.0-Festplatten vor.

Die aus sechs Produkten bestehende Serie reicht von 2,5-Zoll-Laufwerken mit 500 GByte über eine Mini-RAID-System mit 1,5 TByte bis zu einem größeren RAID-System mit 8 TByte.

Die Geräte kommen zu unterschiedlichen Zeitpunkten auf den Markt. Die einfacheren 2,5-Zoll-Modelle starten im Juli. Die anderen Speichersysteme sollen dann im Laufe des dritten Quartals in den Apple Stores erhältlich sein.


WebReporter: Justus5
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Trend, Mac, USB
Quelle: www.speicherguide.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Für Programmiersprache C++: Facebook führt neue Zeiteinheit Flick ein
Intel gibt nun Warnung vor eigenem Sicherheits-Update heraus
Saudi-Arabien: Neuer Parfüm-Automat verspricht jeden Tag einen neuen Duft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.07.2012 20:24 Uhr von Alice_undergrounD
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
welche externen festplatten sind denn nicht mac-kompatibel? so ein schmarrn
Kommentar ansehen
01.07.2012 21:39 Uhr von MC_Kay
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Uiiiii: Apple entdeckt USB 3.0 und schon kommen alle aus den Löchern gekrochen:
"Das wird DER Zukunftsmarkt!"

Wenn ich mich noch daran zurückerinner, dass Steve Jobs sagte, dass es niemals Produkte aus dem Hause Apple geben wird, die mit dieser veralteten Schnittstelle USB ausgestattet sind.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hollywoods aktivste und älteste Schauspielerin mit 105 Jahren gestorben
Jusos werben für Neueintritte um GroKo zu verhindern: Hunderte Neumitglieder
Brandenburg: AfD-Politiker Arthur Wagner ist zum Islam konvertiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?