01.07.12 15:45 Uhr
 539
 

Sachsen: Blitz verletzt auf Festivalgelände 51 Menschen

Torgau - 51 Besucher eines Heavy-Metal-Festivals sind bei schweren Unwettern im nordsächsischen Roitzschjora in der Nacht zum heutigen Sonntag verletzt worden.

Neun von ihnen erlitten bei dem Blitzschlag schwere Verletzungen, ein Besucher musste wiederbelebt werden. Zwei weitere seien nach einer Ohnmacht von selbst wieder zu sich gekommen, sagte die leitende Notärztin, Ellen Mack.

Die meisten Verletzten wiesen sogenannte Stromeintrittsmarken auf, kleine Wunden und Prellungen. Viele hätten über Herzschmerzen geklagt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Fowel
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mensch, Festival, Blitz, Blitzeinschlag
Quelle: www.bz-berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: OSZE-Beobachter durch eine Mine getötet
Loveparade-Katastrophe kommt nun doch vor Gericht
Tschechischer Ex-Fußballnationalspieler Frantisek Rajtoral beging Suizid

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.07.2012 16:40 Uhr von Spelter
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
nenenene Odin ist Erfinder des Heavy Metal, aber vielleicht hatte Thor ja ein schlechten Tag ;)
Gestern sogar ich alle Rechner abgesteckt so extrem war das Wetter.
Kommentar ansehen
01.07.2012 17:27 Uhr von willi_wurst
 
+1 | -3