01.07.12 15:15 Uhr
 307
 

Graz: Betrunkener Mann irrte stundenlang durch das Kanalnetz

Ein stark alkoholisierter Mann hat in Graz am heutigen Sonntag die Polizei und Feuerwehr auf Trab gehalten. Der 24-Jährige war in das Kanalnetz der Stadt hinabgestiegen und hatte sich verirrt.

Eine groß angelegt Suchaktion brachte zunächst keinen Erfolg. Der junge Mann tauchte schließlich wieder selbst an der Oberfläche auf und meldete sich bei der Polizei.

"Da war er schon wieder ziemlich nüchtern", sagte ein Beamter. Der Mann muss nun die Kosten für den Feuerwehreinsatz selber zahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Feuerwehr, Betrunkener, Graz, Kanalisation
Quelle: steiermark.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

OSZE-Beobachter in der Ukraine getötet
Drastischer Anstieg der tatverdächtigen Zuwanderer